Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

Bla... Bla... halt

Moderator: MOD-TEAM

Antworten
Nachricht
Autor
Andreas Freeh
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 16 Mär 2020, 12:54
x 3
x 5

Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#1 Beitrag von Andreas Freeh » 25 Mär 2020, 13:24

Hallo alle

da es langsam wieder wärmer wird wollte ich die momentane Quarantäne nutzen um euch mal zu fragen was ihr davon halten mit dem motorrad an alle im Stau vorbeizufahren... Ich hatte einen Beitrag dazu gefunden (https://www.bussgeldrechner.org/bussgel ... t_das_okay), da steht halt auch drin das es verboten ist... aber jetzt mal unter uns wenn die Sonne auf einen knallt...soll ich dann ernsthaft in voller Montur brutzeln? :crazy: :-D Wie ist eure Meinung dazu?
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2168
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 914
x 219

Re: Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#2 Beitrag von schwalben-toby » 25 Mär 2020, 14:23

rein rechtlich heisst es brutzeln, oder eben stehen bleiben und entkleiden.

In anderen EU Ländern gibt es dafür glaube ich eine gesonderte Regelung.

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/z ... rankreich/

in Frankreich galt dieser Versuch in einigen Regionen bis zum 31.01.2020
1 x

Simson Power51
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1771
Registriert: 27 Dez 2009, 15:56
x 5
x 10

Re: Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#3 Beitrag von Simson Power51 » 25 Mär 2020, 18:05

Leider rechtlich sehts genau so aus das man Bruzzeln muss und man darf nicht vorbei fahren, tja so siehts aus das ist typisch Eu alles zuviel bürokratie und Geldmacherei sonst nix.
Zuletzt geändert von Simson Power51 am 26 Mär 2020, 22:47, insgesamt 1-mal geändert.
1 x

JohannesS51
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 19 Jan 2020, 00:18
x 1

Re: Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#4 Beitrag von JohannesS51 » 26 Mär 2020, 22:43

Also ich habe in der Fahrschule gesagt bekommen das es bei krasser Hitze geduldet wird weil man ja keine klimaanlage oder sonstiges hat


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
1 x

Benutzeravatar
ZxMadX
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2451
Registriert: 20 Jun 2006, 08:58
x 6
x 125

Re: Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#5 Beitrag von ZxMadX » 27 Mär 2020, 05:32

Vorallem ist es technisch unmöglich in einem Stau stehen zu bleiben. Ich hab noch eine BMW r1150. Luft/Ölgekühlt. Schon beim Stop&Go im Stadtverkehr fängt sie bei längeren Standzeiten im Sommer an zu scheppern weil irgendwann das Öl kocht. Natürlich könnte man jetzt jedesmal da Maschine abstellen und wieder neu starten. Das macht man ungefähr 15-20x dann ist die Batterie leer. Ergibt alles Sinn, dieses Gesetz.
1 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2168
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
Wohnort: verzogen
x 914
x 219

Re: Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#6 Beitrag von schwalben-toby » 27 Mär 2020, 08:21

Gesetze kennen meist keine Realität. Das ist das Problem.
Dazu kommt noch Ermessensspielraum bei einigen Sachen und der eine Ordnungshüter duldet es weil er die Problematik kennt, der andere bestraft dich, weil er gerade Bock hat.

Da hilft eigentlich nur viele viele Briefe an Scheuer zu senden, oder eine Petition oder einen guten Anwalt zu haben.
0 x

Andreas Freeh
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 16 Mär 2020, 12:54
x 3
x 5

Re: Mit zwei Rädern an alle im Stau vorbei?

#7 Beitrag von Andreas Freeh » 31 Mär 2020, 11:07

schwalben-toby hat geschrieben:
27 Mär 2020, 08:21
Gesetze kennen meist keine Realität. Das ist das Problem.
Ist ja wirklich bei vielem so von da oben....
schwalben-toby hat geschrieben:
27 Mär 2020, 08:21
Da hilft eigentlich nur viele viele Briefe an Scheuer zu senden, oder eine Petition oder einen guten Anwalt zu haben.
Dazu muss man aber einen guten Anwalt haben...
1 x

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste