Kupplungscheiben Duo 4/1 Halbautomatik versus Schaltgettriebe

Duo-Bereich

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Knattereimer1
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 20
Registriert: 20 Jan 2017, 12:50
x 1

Kupplungscheiben Duo 4/1 Halbautomatik versus Schaltgettriebe

#1 Beitragvon Knattereimer1 » 20 Jan 2017, 13:13

Hallo zusammen,
meine Kupplung rutscht nun ab und an durch.
Daher eine Frage, passen die Kupplungsscheiben auch von der KR51 Schaltgetriebe?
Bitte jetzt nicht kommen, es gehören die von der Duo rein. Das ist mir klar.
Aber ich habe gerade vom Schaltgetriebe welche da und zur Not wäre das ja o.k.
Hat das jemand schon getestet. Wenn sie dann nicht so lange halten, wäre das für mich o.k.

Gruß
Ralf
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 732
Alter: 31
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 38
x 40

Re: Kupplungscheiben Duo 4/1 Halbautomatik versus Schaltgettriebe

#2 Beitragvon schwalben-toby » 20 Jan 2017, 14:27

Hallo, die Kork-Belagscheiben der Halbautomatik sind dicker als die normalen Scheiben, ein paar zehntel Millimeter.

dazukommt die unterschiedliche Art der Kupplungsbetätigung, die Halbautomatik schleift länger bis sie den geschlossenen Punkt mit der Fliehkraft erreicht. Ich denke daher würden die Scheiben die für das Schaltgetriebe genutzt werden vemehrt einer gewissen Reibungshitze ausgesetzt werden, und können dadurch viel schneller verschleißen.

Umgekehrt aber kannst du die Kork Scheiben für die normale Schaltgetriebe Kuplung nutzen, musst dann aber durch dünnere Stahlscheiben die dicke ausgleichen. so meine Erfahrung bei der Tellerfederkupplung
0 x

Knattereimer1
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 20
Registriert: 20 Jan 2017, 12:50
x 1

Re: Kupplungscheiben Duo 4/1 Halbautomatik versus Schaltgettriebe

#3 Beitragvon Knattereimer1 » 20 Jan 2017, 14:35

Hallo schwalben-boy,
super. D.h. zur Not kann man mal. Umgekehrt immer.
die Duo-Beläge sind aber erheblich teuerer. Überhitzung glaube ich nicht, da sie ja durch das Hydraulik-öl gekühlt werden.
Hier dürfte die Kühlung sogar besser sein, da das Hydraulik-Öl dünnflüssiger ist und mehr durch fließt.

Gruß
Ralf
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3702
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Kupplungscheiben Duo 4/1 Halbautomatik versus Schaltgettriebe

#4 Beitragvon ckich » 20 Jan 2017, 14:58

Auch das richtiges Öle drin ?
"meine Kupplung rutscht nun ab und an durch."
Wenn der Motor unter eine bestimmten Drehzahl kommt (Untertourig) kuppelt die Kupplung aus, auch im 2.oder 3. gang.
Fährt man untertourig fängt die Kupplung an zu rutschen weil sie auf Grund der geringen Drehzahl auskuppeln will.
"Bitte jetzt nicht kommen, es gehören die von der Duo rein."
Doch damit komme ich jetzt, weil die anderen nicht passen.
Hycomat hat auch ein Schaltgetriebe aber eine Fliehkraftkupplung und die ist nun man komplett anders :crazy:
"super. D.h. zur Not kann man mal. Umgekehrt immer"
So ein Schwachsinn, wie schon gesagt würde die sind dicker wenn nun dünnere verbaut rutsch die doch gleich.
Die originalen werden durch Abnutzung auch dünner und was passiert dann ?
1 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 732
Alter: 31
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 38
x 40

Re: Kupplungscheiben Duo 4/1 Halbautomatik versus Schaltgettriebe

#5 Beitragvon schwalben-toby » 20 Jan 2017, 15:22

na es wird schon einen Grund geben warum man bei der Halbautomatik Kupplung andere Beläge genommen hat

Probiere aus kann ich nur sagen, es wird aber schon jetzt sich ein Problem zeigen, dass deine Paketdicke für die Fliehkraftkupplung nicht ausreicht

Ckich war schneller :-P
0 x


Zurück zu „DUO“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste