Duoanfänger such Tuninghilfe

Duo-Bereich

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
heli35
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 19 Okt 2016, 19:45

Duoanfänger such Tuninghilfe

#1 Beitragvon heli35 » 19 Okt 2016, 20:23

Hallo Duo-Freunde
Meine Duo habe ichv or ca. 4 Wochen bekommen, im Tausch gegen eine Hercules MK3.
Die Duo ist in einen ganz guten Zustand, hat auch schon einen 63er Zylinder drauf und die Kupplung ist auch gemacht.
Sie fährt sich ganz gut, bis auf dass sie trotz 63er Zylinder nur 50 Kmh fährt. Und das nur auf der Geraden ohne Gegenwind.
Letzte Woche sind wir mit neuen Fahrzeugen ca 200 km gefahren und ich war die Bremse.
Die Duo ist auf dauer viel zu laut.
Ich bin auf der suche nach einen leistungsstärkeren Motor, damit ich auf der Geraden wenigstens 60kmh schaffen kann.
Wegen dem lauten Motor hätte ich auch gerne noch einen Tip, wie man das Ganze leiser bringt.
Am liebsten wäre mir ein 4 Takter oder ähnliches, der von der Leistung und dem Geräusch besser ist.
Einen 4-Gang Schwalben Motor habe ich auch noch über.
Da ich selber KFZ Mechaniker bin, kann ich einiges selber machen.
Gruß Walter
DSC_0116 2.jpg
DSC_0096 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 218
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 9

Re: Duoanfänger such Tuninghilfe

#2 Beitragvon Duobus68 » 19 Okt 2016, 20:43

Hallo und willkommen hier heli35.
Um die 50km/h ist relativ normal für's Duo, auch die Lautstärke :-).
Was etwas mehr bringen würde, wäre zu dem 63ccm Zylinder ein 32er (AOA3) Tuningauspuff.
Damit und einem 4Gang Habichtmotor komme ich auf gut 55km/h und max. etwas über 60.
Umbau auf Rollermotor ist auch möglich, haben wir hier auch. :-)

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3702
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Duoanfänger such Tuninghilfe

#3 Beitragvon ckich » 20 Okt 2016, 09:53

@heli35
Bevor man sich was anschafft sollte man sich mal damit mal beschäftigen ob das für ein das richtige ist.
Da hätte dir schon mal auffallen sollen das die angegebene Höchstgeschwindigkeit 50km/h ist.
Ein Duo ist ein Krankenfahrzeug und für Personen mit Gehbehinderung gedacht und halt kein Rennwagen.
"bis auf dass sie trotz 63er Zylinder nur 50 Kmh fährt."
Ja da stellt sich die frage was für ein 63er, ich vermute mal ein MZA Stino 63er ohne angepasste Steuerzeiten und Kanalquerschnitte. Mit so ein muss man froh sein das der die Fahrleistung eines Stino 50er hat.
Der Stino 63er ist nur ein aufgebohrter 50er wo sich durch das aufbohren die Steuerzeiten auch noch zum negativen verändern.
Was das bedeutet brauch man ein KFZ Mechaniker sicherlich nicht erläutern.
"Einen 4-Gang Schwalben Motor "
Das ist dann sicherlich ein M541 Motor der passt nicht Duo 4/1
Irgend ein anderen Motor einbauen macht so ein Duo wertlos, abgesehen davon keine BE erlöschen und die Rennleitung erkennt das von weiten.
0 x

Benutzeravatar
ifram
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2305
Alter: 25
Registriert: 23 Mär 2011, 07:50
x 155
x 148
Kontaktdaten:

Re: Duoanfänger such Tuninghilfe

#4 Beitragvon ifram » 20 Okt 2016, 10:11

Hi und Willkommen Walther,

falls du einen Zwngasgekühlten 4-Gang Motor (M54) hast, wäre das natürlich eine Verbesserung.
Ich würde dir dazu den 76/2 von RZT empfehlen:
http://rzt.de/index.php?page=shop.produ ... &Itemid=29

dazu die empfohlenen Anbauteile. Damit sollten die 60 km/h auf alle Fälle drin sein und du verbesserst außerdem die Fahrbarkeit enorm.
Wenn man den Motor überarbeitet sollte man natürlich auch an das Fahrwerk (Reifen, Bremsen, Dämpfer, Lager, etc.) denken und diese warten bzw. verbessern.

MfG Ifram
0 x

Benutzeravatar
guidolenz123
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 551
Alter: 62
Registriert: 23 Nov 2011, 14:14
Wohnort: 98693 Ilmenau
x 11
x 20

Re: Duoanfänger such Tuninghilfe

#5 Beitragvon guidolenz123 » 20 Okt 2016, 10:28

Lautstärke bekämpfst Du am besten mit Oropax...

Wg Tempo.
das Duo meines Jüngsten (allerdings mit Festaufbau...bringt wahrscheinl. was in puncto "KAMPF MOTOR VERSUS SCHRANKWAND-LUFTWIDERSTAND" ) hat einen Stino-63er und läuft bis zu echten (Navi) ca 60-65 KMH geradeaus bei Windstille.

Ergo...Das Einzige ,was mir einfällt, wäre Umbau auf Festaufbau. Gabs in Original von der DDR-Firma Pieper..wir haben aber noch ein wenig (vor ca 10 Jahren verfeinert..läuft heute noch so..aber leider nur noch selten.

Bild

Bild

Ist vielleicht ein klein wenig leiser mit Festaufbau und minimal Innen-Isolierung..

Bild
0 x
Gruß Guido
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes 500SEC,
Microcar Lyra,
Duo Dreirad,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard


Zurück zu „DUO“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste