Duo 4/2 Schaltungsumbau

Duo-Bereich

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Tschurn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jul 2016, 12:01

Duo 4/2 Schaltungsumbau

#1 Beitragvon Tschurn » 15 Jul 2016, 10:40

Hallo.
Bin neu hier im Forum und grüße erst einmal alle Simson-Freunde. Als ich jünger war habe ich gerne an Simsons gebastelt, aus dieser Zeit stehen noch ein SR2 und eine S51 im Schuppen. Gestern hat sich ein Duo dazugesellt (spontane Entscheidung), das ich im August wieder aufarbeiten und leicht umbauen will. Da ich vom Duo bis jetzt noch keinen Plan habe, hoffe ich, hier den einen oder anderen Tipp zu bekommen.

Es handelt sich um ein Duo 4/2 von 1990. Es hat den Motor von der S51, die Schaltung wird über einen Außenhebel mit Kupplung daran betätig. Für mich kaum sicher fahrbar, daher meine Frage an euch:

Ich würde die Schaltung gerne über einen Schaltdrehgriff mit Kupplung am Lenker schalten, der im Grunde wie die Fußschaltung funktionieren soll. Hat das einer von euch schon so umgebaut und ein paar Tipps oder Bilder davon? (Ein oder zwei Züge?)

Hab im Netz ein Bild gefunden: http://up.picr.de/16752158vq.jpg
Von welcher Simson sind die Hebel an der Schaltwelle bzw. gab es das original am Duo?

Danke und viele Grüßen von Andreas aus Leipzig
0 x

Tschurn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jul 2016, 12:01

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#2 Beitragvon Tschurn » 15 Jul 2016, 11:32

Sorry, hab gerade gesehen, dass es die Schaltung im Original beim Duo 4/2 auch anders gab: http://www.simsonduo-preiswert.de/duo/duo42/duo42aufbau/gangschaltung.php Keine Ahnung, ob die außenliegende Handschaltung an meinem Duo 4/2 so gebaut wurde.
0 x

Benutzeravatar
guidolenz123
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 569
Alter: 62
Registriert: 23 Nov 2011, 14:14
Wohnort: 98693 Ilmenau
x 11
x 20

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#3 Beitragvon guidolenz123 » 15 Jul 2016, 14:08

Was Du hast ist Privat-Bastelei..und tatsächl. so kaum fahrbar.
0 x
Gruß Guido
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Mercedes 500SEC,
Microcar Lyra,
Duo Dreirad,
Materia,
Explorer 4,0 - 204 PS - Bj 1999
Wohnmobil Hymer 522 Bj 83
Trike Anthrotech
Velomobil go-one2
Liegerad Challenge Wizard

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 228
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 9

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#4 Beitragvon Duobus68 » 15 Jul 2016, 14:34

Hallo Tschurn, willkommen hier. Zeig doch mal Bilder von deinem Duo.
Du hast eines der wenigen 4/2er aber das lässt sich wohl so schalten wie ein 4/1er mit Schaltmotor. Schade den gerade beim 4/2 war es schon besser gemacht, ab Werk.

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Tschurn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jul 2016, 12:01

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#5 Beitragvon Tschurn » 15 Jul 2016, 20:26

Hoffe das Bild funktioniert:

Bild

Habe gerade nur das Bild, bevor ich das Duo vom Hänger abgeladen habe.
Das Dach und die Seitenwände scheinen ein Eigenbau zu sein, außen mit Alublech und innen Holzstreben. Mir kam es rein auf den praktischen Alltagsgebrauch an. Oder wurde sowas mal in Kleinserie gebaut?
Habe mich eigentlich auch auf die Schaltung vom 4/2 gefreut und dann festgestellt, dass man außen schalten muss. Anlasser hat er auch nicht, war wohl ein Austauschmotor.
Für den Motor werde ich mir ein Bowdenzugwiderlager und einen Schalthebel für die Schaltwelle besorgen (http://www.simsonduo-preiswert.de/duo/duo42/duo42aufbau/gangschaltung.php) und gucken, ob ich das über Bowdenzüge mit einem Schaltdrehgriff vom KR51 zusammenbauen kann. Gibts da verschiedene Schaltdrehgriffe? (muss zwei Bowdenzüge haben)
0 x

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 228
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 9

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#6 Beitragvon Duobus68 » 15 Jul 2016, 21:01

Es gab durchaus Karosseriebau-Werkstätten, die im Auftrag von Brandis, Festaufbauten aufs Duo setzten.
Drehgriffschaltung wird nicht ganz einfach, weil es diese nur für max.3 Gänge beim M53 für die Schwalbe gab.
Ich würde versuchen es wieder auf 4/2er Schaltung zurück zubauen, alles andere wird nur zum Kompromiss.



Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Tschurn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jul 2016, 12:01

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#7 Beitragvon Tschurn » 15 Jul 2016, 22:02

Vielleicht habe ich auch gerade einen Denkfehler, aber:
Wenn ich den Drehgriffschalter mit zwei Bowdenzügen am Schalthebel anschließe und seine Ruhestellung mit der Mittelstellung des Drehgriffs einstelle... Dann müsste doch das Ziehen der Kupplung und eine Drehung des Griffes nach vorn beziehungsweise nach hinten einen Gang hoch beziehungsweise runter schalten, oder? Wie Fußschalung nur mit der Hand. Da wäre doch die Zahl der Gänge am Schalter nicht wichtig, sollte nur in der Mitte einrasten können. Wo ist mein Denkfehler?
0 x

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 228
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 9

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#8 Beitragvon Duobus68 » 15 Jul 2016, 22:07

viewtopic.php?t=67297

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Benutzeravatar
Duobus68
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 228
Registriert: 07 Mai 2014, 09:18
x 9

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#9 Beitragvon Duobus68 » 15 Jul 2016, 22:09

Schau doch da mal rein, unser Schmali hat sich genau da schon mal rangemacht ;-)

Gesendet von meinem GEM-701L mit Tapatalk
0 x

Tschurn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jul 2016, 12:01

Re: Duo 4/2 Schaltungsumbau

#10 Beitragvon Tschurn » 15 Jul 2016, 22:25

Danke. Wenn ich die Seiten mal überfliege.... Er verwendet einen Drehgriff mit einem Bowdenzug (hab ich mehrere im Schuppen) und baut ja so einiges dafür um... so kompliziert wollte ich es nicht. Müsste mit zwei Zügen eigentlich ganz einfach gehen. Muss nur der Zugweg des Drehgriffs mit dem Zugweg unten an der Schaltwelle etwa hinhauen.... (deshalb frag ich ja, ob das jemand einfach so umgebaut hat)
0 x


Zurück zu „DUO“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast