Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3700
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#11 Beitragvon ckich » 22 Dez 2016, 19:02

So ein Edelbastler sollte doch auch was einfallen wie man ein Drehzahlmesserantrieb für die M53/54 hin bekommt.
Antrieb den man zb. statt den keinen Deckel im Kupplungsdeckel verbaut, so ähnlich wie bei der MZ https://www.zweirad-schubert.de/content ... s2501.jpeg
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2795
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 365
x 565

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#12 Beitragvon RenaeRacer » 23 Dez 2016, 13:43

Heute kamen noch die Schrauben. Jetzt noch den Plexiglasdeckel einkleben- fertig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
callecalle
Simson-Gott
Simson-Gott
Beiträge: 12537
Registriert: 09 Jun 2009, 20:31
x 72
x 128

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#13 Beitragvon callecalle » 23 Dez 2016, 13:45

Nimm lieber Makrolon, dass vergilbt nich...
0 x

Benutzeravatar
Polle
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3703
Alter: 28
Registriert: 15 Jul 2011, 03:09
Wohnort: Zwochau
x 707
x 245
Kontaktdaten:

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#14 Beitragvon Polle » 23 Dez 2016, 14:58

n janz schöner Brummer geworden.Muss das so?
0 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 800
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 122
x 118

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#15 Beitragvon TuningKarl » 23 Dez 2016, 15:42

Ideen muss man haben., :-) Top!
Willst du den Gegenhalter zur Demontage/Montage der Kupplung, dann auf dem Drehteil verschrauben? Also einen der in die Zähne des Kupplungkorbes greift?
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1739
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#16 Beitragvon K3vin » 23 Dez 2016, 16:17

Sehr schön!Mein Gedanke aber....Du wechselst die druckstäbe und kugeln..... legst die karre auf die Seite und die stifte fallen raus. Auf den boden,die kugeln aber sind so leicht das sie wenn es nicht dicht genug an dem Deckel anliegt ins Gehäuse fallen.oder?!
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2795
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 365
x 565

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#17 Beitragvon RenaeRacer » 23 Dez 2016, 16:39

Polle hat geschrieben:n janz schöner Brummer geworden.Muss das so?

Im Durchmesser bin ich so ziemlich an das Minimum des machbaren gegangen...

TuningKarl hat geschrieben:Willst du den Gegenhalter zur Demontage/Montage der Kupplung, dann auf dem Drehteil verschrauben? Also einen der in die Zähne des Kupplungkorbes greift?

Nein. Es sollte mit einem, dem Primärtrieb angemessenen Teilstück eines Primärritzels, geführt an einem Stück Rund/-Gewindestange gehen.
Sollte sich im Praxistest etwas anderes ergeben, wird es aber so kommen.

K3vin hat geschrieben:Du wechselst die druckstäbe und kugeln..... legst die karre auf die Seite und die stifte fallen raus. Auf den boden,die kugeln aber sind so leicht das sie wenn es nicht dicht genug an dem Deckel anliegt ins Gehäuse fallen.oder?!

Irgendwas ist immer... Ich brauche keine 5s und mir fallen min. 3 Möglichkeiten ein, um das zu verhindern.
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1739
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#18 Beitragvon K3vin » 23 Dez 2016, 19:25

Sollte nur ein Anstoß sein. Du kannst das gestalten wie du möchtest.
Weiter machen;)
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 732
Alter: 31
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 38
x 40

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#19 Beitragvon schwalben-toby » 23 Dez 2016, 19:26

ckich hat geschrieben:So ein Edelbastler sollte doch auch was einfallen wie man ein Drehzahlmesserantrieb für die M53/54 hin bekommt.
Antrieb den man zb. statt den keinen Deckel im Kupplungsdeckel verbaut, so ähnlich wie bei der MZ https://www.zweirad-schubert.de/content ... s2501.jpeg

Bei Facebook gibts jemand der das kann
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3700
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Wartungsöffnung Kupplungsdeckel

#20 Beitragvon ckich » 24 Dez 2016, 01:26

schwalben-toby hat geschrieben:
ckich hat geschrieben:So ein Edelbastler sollte doch auch was einfallen wie man ein Drehzahlmesserantrieb für die M53/54 hin bekommt.
Antrieb den man zb. statt den keinen Deckel im Kupplungsdeckel verbaut, so ähnlich wie bei der MZ https://www.zweirad-schubert.de/content ... s2501.jpeg

Bei Facebook gibts jemand der das kann

Ich habe kein Facebook
Besteht da trotzdem eine Möglichkeit an Infos zu kommen ?
0 x


Zurück zu „Herstellungs- und Verfahrensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste