Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mopedbastler
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 999
Registriert: 30 Mär 2013, 21:06
x 27
x 43

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#11 Beitragvon Mopedbastler » 18 Dez 2016, 19:50

Aufwand finde ich gleich, hab es nun so gemacht und es funktioniert genau so gut.
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1782
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3
x 9

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#12 Beitragvon K3vin » 22 Dez 2016, 21:13

RenaeRacer hat geschrieben:Das is ne Menge Arbeit!
Würde ich auch nicht ein 2.mal machen.

Gesendet von meinem GT-P3100 mit Tapatalk



Nennen wir diese Vorrichtung mal holspindelanschlag.... kostet im Gegensatz zu seinen sonstigen Ausgaben nen apel und Ei. ..
0 x

Benutzeravatar
Mopedbastler
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 999
Registriert: 30 Mär 2013, 21:06
x 27
x 43

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#13 Beitragvon Mopedbastler » 22 Dez 2016, 21:31

Hab für Material 30€ bezahlt und 2 Tage an der Drehbank gestanden.

Gesendet von meinem HUAWEI P7 mini mit Tapatalk
0 x
Wer eine Kastenschwinge braucht oder ein kaputtes Krümmergewinde hat, welches repariert werden will, kann sich bei mir melden. :cheers:

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1782
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3
x 9

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#14 Beitragvon K3vin » 22 Dez 2016, 21:47

....und trotzdem hat gerade jemand 3 holspindelanschläge bei ebay gekauft....
0 x

Benutzeravatar
Mopedbastler
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 999
Registriert: 30 Mär 2013, 21:06
x 27
x 43

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#15 Beitragvon Mopedbastler » 22 Dez 2016, 22:43

Ehrlich gesagt habe ich vorher gar nicht gewusst, dass es sowas mit dem Funktionsprinzip gibt. Aber ist nun egal, meine Vorrichtung funktioniert genauso gut.
0 x

FG601
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 01 Nov 2015, 16:35
x 12
x 1

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#16 Beitragvon FG601 » 01 Jan 2017, 18:29

Ich habe das so umgesetzt mit folgenden Änderungen, Aufnahme zwischen zwei Spitzen um das Futter nicht immer lösen zu müssen. Mitgenommen wird das ganze mit Drehherz und auf der gegenüber liegenden Seite habe ich Außengewinde zum spannen geschnitten. Ich bin der Meinung, das eine Zentrierung nicht über Gewinde erfolgen sollte. Das ganze hat 6 Stunden an konventionellen Maschinen gedauert, also nicht so das große Ding.
0 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 802
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 129
x 120

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#17 Beitragvon TuningKarl » 01 Jan 2017, 18:33

Hört sich gut an.
Hast eventuell noch ein, zwei Bilder?
0 x

FG601
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 01 Nov 2015, 16:35
x 12
x 1

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#18 Beitragvon FG601 » 01 Jan 2017, 19:15

P1030832.JPG
P1030831.JPG


Bitte
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
1 x

Benutzeravatar
TuningKarl
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 802
Registriert: 07 Okt 2012, 10:27
x 129
x 120

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#19 Beitragvon TuningKarl » 01 Jan 2017, 20:06

Einwandfrei!
Danke!

Von welchem/ bis zu welchem Durchmesser kannst du damit spannen?

Hatte mir noch gedacht vielleicht was zu bauen mit 2 Kegeln die auf einer Welle sitzen, die sich beim Spannen (mit jeweils dem kleineren Durchmesser) aufeinander zu bewegen und somit ein dreigeteiltes "Rohr" nach außen drücken..
0 x

FG601
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 11
Registriert: 01 Nov 2015, 16:35
x 12
x 1

Re: Spannvorrichtung zum Zylinder abdrehen

#20 Beitragvon FG601 » 01 Jan 2017, 20:17

von 72-76mm.
Viele Wege führen nach Rom, ich finde diese Lösung am sinnvollsten ( Aufwand und Nutzen).
0 x


Zurück zu „Herstellungs- und Verfahrensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast