5 Gang mit langem 1 Gang

Nur die Technik machts ... (Schweißen, Fräsen, etc.). Technische Probleme gehören hier nicht hinein!

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1739
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

5 Gang mit langem 1 Gang

#1 Beitragvon K3vin » 19 Mai 2016, 22:43

Hallo zusammen,

Folgendes Problem.
Ich kriege nicht den langen ersten von ronge inkl. 2 Gang in meinem Motor verbaut. Das Problem ist, baut man es normal zusammen, steckt das 16000 Lager nur mit der helfe des sitzes auf der welle.
Das ganze steht dann so unter Spannung das sich die Welle nicht mehr drehen lässt beim zusammen stecken. Gibt es dort ne Trick? Bei 2 anderen Motoren klappte es problemlos. Das Gehäuse wurde beidseitig um 0.6 abgeplant was ich aber mit einer 1.5 Dichtung wieder raus hole.
Evrl. Hat jemand nen tipp.

Mfg!
0 x

HerrSchmidt
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 498
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 81
x 87

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#2 Beitragvon HerrSchmidt » 20 Mai 2016, 08:37

vielleicht den falschen langen ersten gang bestellt/erhalten?
zb. langen ersten für 4 gang getriebe.
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1739
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#3 Beitragvon K3vin » 20 Mai 2016, 11:32

Nein habe ich gegeneinander gehalten mit dem kaputten alten. Baugleich
0 x

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 435
Alter: 26
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 20

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#4 Beitragvon Simson-Freak » 26 Mai 2016, 22:14

Dein Problem liegt höchstwahrscheinlich daran das auf der festradwelle der zweite gang nicht komplett bündig an der Verzahnung des langen ersten anliegt.
Das zweite gang ritzel vom rico ist innen ja bereits etwas abgefräst.
Allerdings habe ich das bis jetzt auch immef noch nach gearbeitet damit es bündig anliegt.
wenn es nicht bündig ist wird dein ritzel packet zu breit und die lager können sich verspannen so wie bei dir jetzt.
Mfg

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk
0 x
_______________________________________
S51 Rennmoped :evil:
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, 280er SB vorn
+ SB hinten, Kastenschwinge, Koso und dieses Jahr neuer Renn-Motor

S70 Neuaufbau mit TÜV und (fast) alles eingetragen
Marzocchi, R.O.X Gabelbrücke, SB, Kastenschwinge, Koso, 5 Gang, Mikuni, RD80 Kopf und Vielen mehr...

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2773
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 31
x 108

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#5 Beitragvon Firma RZT » 02 Jun 2016, 07:42

Hallo!

Vielleicht auch eine Welle für 4-Gang erwischt?

MFg RZT
0 x

HerrSchmidt
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 498
Registriert: 14 Aug 2012, 13:08
x 81
x 87

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#6 Beitragvon HerrSchmidt » 02 Jun 2016, 08:14

Simson-Freak hat geschrieben:Dein Problem liegt höchstwahrscheinlich daran das auf der festradwelle der zweite gang nicht komplett bündig an der Verzahnung des langen ersten anliegt.
Das zweite gang ritzel vom rico ist innen ja bereits etwas abgefräst.
Allerdings habe ich das bis jetzt auch immef noch nach gearbeitet damit es bündig anliegt.
wenn es nicht bündig ist wird dein ritzel packet zu breit und die lager können sich verspannen so wie bei dir jetzt.
Mfg

Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk


Richtig, an die innere Verzahnung des 2. Gang muss eine Fase geschliffen werden, sonst passt das mit dem MZA 2. gang nicht.
0 x

Benutzeravatar
keokeo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1950
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
x 468
x 222
Kontaktdaten:

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#7 Beitragvon keokeo » 02 Jun 2016, 10:39

oder zu breite Scheiben zw. den Zahnrädern verwendet
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1739
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: 5 Gang mit langem 1 Gang

#8 Beitragvon K3vin » 02 Jun 2016, 20:31

Problem ist gelöst.
Habe die anlauf Scheiben auf 0.8 genommen und den letzten (5g) wieder ein kurzes mza eingesetzt. War/ist wohl ein ritzelpaar aus dem 4 Gang gewesen. Zum Messen stand dann wohl auch eines ausm 4 Gang gegenüber.

1 und 2 Gang sind übrigens beides von ronge. Passt wunderbar!R.R hat da ja fein paar ausg. Scheiben im Angebot. Danke für die Gedanken; )
0 x


Zurück zu „Herstellungs- und Verfahrensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast