RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 869
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 14
x 103

RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#1 Beitragvon Rennopa » 09 Feb 2017, 19:37

Ich habe einen RVFK 20 zufriedenstellend in Betrieb .Nun wird der neue 21er von LT ja so hochgelobt ...Hat ,außer Can Schmidt ,noch jemand einen Leistungssprung bemerkt ? (Ja ich weiß ,die Frage paßt wahrscheinlich nicht zum Wetter ,ein halbes Jahr später würde sicher die eine oder andere Antwort mehr kommen ...jetzt sind wohl lediglich Prüfstandsmessungen abrufbar ...) Im Vergleich zum RVFK hat z.B. der Mikuni VM 20 bei mir keine Veränderung in den Fahrleistungen gebracht ,soll der eine mm wirklich so viel ausmachen ? Wie schauts mit den 21igern der Konkurrenz aus ?
0 x

Benutzeravatar
S105Fahrer
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2012
Alter: 22
Registriert: 30 Mai 2011, 22:09
Wohnort: Pasewalk
x 443
x 272

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#2 Beitragvon S105Fahrer » 09 Feb 2017, 20:14

Ob 20 oder 21mm. Das merkst du nicht. Ein top eingestellter Vergaser macht da mehr aus.
0 x

Benutzeravatar
cib
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 653
Registriert: 18 Okt 2009, 17:30
x 13
x 49

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#3 Beitragvon cib » 09 Feb 2017, 20:33

Solange nicht bekannt ist ob der 21er auf Amal oder Mikuninadel basiert würd ich da auchnix tauschen, dazu gibts ja wiedermal keine Angabe...
0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 2000
Alter: 27
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 42
x 199

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#4 Beitragvon Hubraumsuchti » 10 Feb 2017, 01:40

BT hatte zum TuBa 1PS vom 20er BVF zum 21er RVFK gefunden. Glaub den LT Gasergat nich keiner gemessen
0 x
Ich bin Shakira

Zum fröhlichen Hartzer

70/5 Gebläsemembraner auf M54: 9,4PS und 9,4NM
M53 mit 63/6: 14,4PS
KR 51/2E BJ 84: Daily Racer mit RZT RS1004D
RS 85: JWSport 85/5 mit Na´s
S51N: QT 85/4 und schnickschnack

_Jamueh_
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 84
Registriert: 16 Aug 2016, 17:14
x 35
x 18

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#5 Beitragvon _Jamueh_ » 10 Feb 2017, 10:07

Hubraumsuchti hat geschrieben:BT hatte zum TuBa 1PS vom 20er BVF zum 21er RVFK gefunden. Glaub den LT Gasergat nich keiner gemessen


Doch krusti beim Tuba, aber sein aufgebohrter Bvf hat auch überhaupt nicht funktioniert... :D
Der lt hat das 2,5 fache an Leistung gebracht, also wenn du den verbaust, weißte was abgehen wird ;)
*Achtung Ironie*
Ne also funktionieren tut er, ob er tatsächlich an deinem Setup besser funktioniert, kann man wie in den meisten Fällen nur testen.
Mfg
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 597
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 69
x 74
Kontaktdaten:

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#6 Beitragvon Mr.Eyeballz » 10 Feb 2017, 11:37

Ich hab schon verschiedene BVF basierende Vergaser getestet, aber was ich nicht verstehe... Die meisten Zylinder haben einen 20er Innendurchmesser im Flansch. Selbst manche fertige Zylinder von Tunern, die einen 21er oder 22er dafür empfehlen. Es ist doch kontraproduktiv einen Vergaser mit größerem Durchmesser als es der Ansaugflansch hergibt, zu verbauen, da die Strömungsgeschwindigkeit im Vergaser dadurch sinkt.
Beim ZT90N hatte ich mal nachgerechnet. Dort würde der 21er noch was bringen, da es die Flächen im Zylinder dementsprechend hergeben.

Was ich damit sagen will, ein 21er Vergaser kann doch nur dann was bringen, wenn das Gesamtkonzept stimmt.

Es hat sich bei mir immer gezeigt, dass der original VM20 einfach das Beste ist, was man sich in Kombination mit dem original Ansaugflansch antun kann... Ansprache, Standgas, Einstellbarkeit, einfacher HD-Wechsel, 40er Ansaugtrichter, hartbeschichteter Vergaserschieber usw...
Bin damit immer am schnellsten zum besten Ergebnis gekommen. Aber eben kein Stinolook...

Wie groß ist denn der reale Innendurchmesser des LT21? Der RVFK20 hat ja ebenfalls 21mm vorn am Flansch...
0 x

Benutzeravatar
RenaeRacer
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2985
Registriert: 05 Jun 2012, 21:55
x 396
x 624

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#7 Beitragvon RenaeRacer » 10 Feb 2017, 11:44

Mr.Eyeballz hat geschrieben:Es ist doch kontraproduktiv einen Vergaser mit größerem Durchmesser als es der Ansaugflansch hergibt, zu verbauen, da die Strömungsgeschwindigkeit im Vergaser dadurch sinkt.

Das besagt die Theorie. In der Praxis funktionieren dann komischerweise solche Kombinationen an diversen Zylindern wieder erstaunlich gut.
Ansonsten stimme ich dir in punkto Mikuni vollkommen zu.
Schwalbe sei dank, muss ich auf die Optik keine besondere Rücksicht nehmen.
Obwohl dieser Vergaser gerade dort wieder bauartbedingte Probleme birgt.
0 x

Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 869
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 14
x 103

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#8 Beitragvon Rennopa » 10 Feb 2017, 13:24

...ja ,die verdammte Auffälligkeit,das ist es ja .Allerdings finde ich beim LT Vergaser blöd ,das da lediglich die Bezeichnung draufsteht ,nicht der Durchmesser (16 ) .
0 x

Benutzeravatar
Feld Racer
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1018
Alter: 27
Registriert: 10 Feb 2006, 20:34
x 171
x 32

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#9 Beitragvon Feld Racer » 10 Feb 2017, 13:53

Das ist ja das kleinste übel... paar Schlagzahlen und schnell die Nummern rein geschlagen.
Ich würde nicht den Vergaser tauschen wenn der rvfk gut läuft.
Den Vergaser den jetzt alle anbieten, basiert immer auf den selben china bvf mit 22 mm Gasschieber.
Ich kauf mir die 21mm bvf's im Ebay und bau sie selber um, hab seitn knappen Jahr 4-5 Stück am laufen. Gehen alles super, die 18mm Version funktioniert aber nicht so schön.
Lt sein Preis geht inordnung, aber es gibt auch Tuner die verlangen dafür mal 75€... und da wird nichts konisch gedreht wie beim rvfk.

Mfg
0 x

Benutzeravatar
beatmaster271
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 997
Registriert: 10 Apr 2006, 21:53
x 2
x 2

Re: RVFK 20 gegen LT 21er austauschen ?

#10 Beitragvon beatmaster271 » 10 Feb 2017, 17:37

Hi, was muss den bei den China BVF's alles umgebaut werden?

Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk
0 x
MFG
Bild


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fuenfundachtziger und 5 Gäste