Entstehung eines neuen 6 Gang Getriebe

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Rennopa
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 856
Registriert: 03 Okt 2014, 20:07
x 13
x 102

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#561 Beitragvon Rennopa » 30 Jan 2017, 11:48

...solche Investitionen in diesen preislichen Regionen sind wirklich nur mit dem Wort "Hobby " zu entschuldigen .Da muß schon sehr viel Herzblut dranhängen ...Um so mehr ziehe ich den Hut vor solchen Leuten,das macht mit Sicherheit nicht jeder und erklärt ,warum so manches gute Teil im Simsonbereich eben seinen Preis hat :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 579
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 65
x 72
Kontaktdaten:

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#562 Beitragvon Mr.Eyeballz » 30 Jan 2017, 12:26

Ja so sieht es aus... Bei der Preisansage guckt die Chefin schon kritisch, wenn grad ne neue Küche in Planung ist. Nach dem Motto,Schatz, ich hab mal einen Campingkocher mitgebracht, für den Herd hats leider nicht mehr gereicht. Weist ja die Fräsmaschine, gell... :-D

Aber ich denke, die nächste passende Gelegenheit wird kommen. Ich hab 10 Jahre nach ner Umiversalfräsmaschine gesucht, bis ich die TOS FB25 durch Zufall in einer Doppelgarage hab stehen sehen...
Kaufpreis damals 1.500€ für den riesen Klopper.
0 x

Benutzeravatar
eh-91
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1582
Alter: 26
Registriert: 04 Sep 2010, 23:32
x 64
x 121

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#563 Beitragvon eh-91 » 03 Feb 2017, 10:01

Fällt mir gerade was ein....
Was nehmt ihr für zahnradpaarungen?

Ich will nicht alles durchsuchen
0 x

Vinni1993
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 793
Alter: 23
Registriert: 18 Jul 2011, 08:46
x 25
x 168

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#564 Beitragvon Vinni1993 » 03 Feb 2017, 11:52

38/10 Modul 1,75 - Gang 1
30/12 Modul 2 - Gang 2
28/14 Modul 2 - Gang 3
26/16 Modul 2 - Gang 4
28/20 Modul 1,75 - Gang 5
31/25 Modul 1,5 - Gang 6

Übersetzung dann so:

Übersetzung 6 Gang.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 579
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 65
x 72
Kontaktdaten:

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#565 Beitragvon Mr.Eyeballz » 03 Feb 2017, 12:19

Ich geh am Wochenende mal wieder Wälzfräse angucken...
0 x

Benutzeravatar
eh-91
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1582
Alter: 26
Registriert: 04 Sep 2010, 23:32
x 64
x 121

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#566 Beitragvon eh-91 » 03 Feb 2017, 14:51

Nur mal als Anmerkung wie ich es gelernt hab.
Nach Möglichkeit nicht unter 14 Zähnen gehen.

Für bessere Haltbarkeit sollte die Ritzelpaarungen keine gleichen Primzahlen haben, damit nicht immer die gleichen Zähne aufeinander treffen.
Weiß nicht inwiefern man das hätte anders machen können
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 579
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 65
x 72
Kontaktdaten:

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#567 Beitragvon Mr.Eyeballz » 03 Feb 2017, 17:15

Deswegen das Unterschnittthema. Du kannst unter 14 Zähne gehen, musst aber gewisse Sachen beachten.

Mit den ungleichen Zähnezahlen ist auch nicht falsch, nach Möglichkeiten soll man so auslegen, das jeder Zahn mal jeden trifft...
Ist es nicht so, geht die Welt auch nicht unter...
0 x

Benutzeravatar
eh-91
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1582
Alter: 26
Registriert: 04 Sep 2010, 23:32
x 64
x 121

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#568 Beitragvon eh-91 » 03 Feb 2017, 17:23

Mit Unterschnitt meinst du Profilverschiebung?
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 579
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 65
x 72
Kontaktdaten:

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#569 Beitragvon Mr.Eyeballz » 03 Feb 2017, 17:33

Nee, unterhalb der Evolvente muss an der kleinen verzahnung das Profil unterschnitten, quasi zurückgesetzt werden. Schau dir mal Vincents Video an. Peofilverschiebung macht man um Profilüberdeckungen oder unterdeckungen auszugleichen, wenn der Achsabstand mit dem Modul nicht harmoniert. Quasi als Korrekturmaßnahme. Schau mal auf Seite 49 - ca. 56


http://n.ethz.ch/~webemarc/download/4.%20semester/Dimensionieren%20II/Vorlesungsfolien/Zahnradgetriebe.pdf
0 x

Benutzeravatar
eh-91
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1582
Alter: 26
Registriert: 04 Sep 2010, 23:32
x 64
x 121

Re: Entstehung eines neuen 5 Gang Getriebe

#570 Beitragvon eh-91 » 04 Feb 2017, 00:21

Ja das meinte ich was du da zeigst.
Aber da wird doch der Fuß wieder geschwächt...
Nicht wirklich positiv
Habt ihr die Spannung am Fuß bzw an der Flanke mal nachgerechnet?
0 x


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bommels_k2, MS50Fahrer, Rennopa und 2 Gäste