Rzt rs632

Simson Tuning...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Fox33
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 51
Registriert: 24 Mär 2014, 12:43

Rzt rs632

#1 Beitragvon Fox33 » 30 Jun 2014, 16:05

Hallo möchte meinen Habicht mit einem RZT 63/2 Zylinder ausstatten. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Zylinder gesammelt?
Welche Bedüsung sollte der Vergaser haben, sollte sonst noch was geändert werden am Vergaser? Teillastnadel, Düsenstock oder Einlassventil?
Hab zurzeit nen AOA2 dran ist das OK?
Wie sieht es mit dem Luftfilter aus, was sollte man hier ändern?
0 x

Benutzeravatar
CmStorm
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 477
Registriert: 21 Nov 2010, 18:06

Re: Rzt rs632

#2 Beitragvon CmStorm » 30 Jun 2014, 16:11

Moin, hab den rs632 auf meiner Schwalbe gefahren allerdings mit RZT 18 Gaser und Reso. Hatte da nen Hammer Drehmoment für'n 60iger. Selbst das Zusatz Gewicht vom Beifahrer war in den Fahrleistungen kaum merkbar.

Ich glaube allerdings nicht das der Zylinder ohne Reso und 18ner Gaser gut geht.

Müsste man mal mit 16ner und 85HD + Luftfilterumbau antesten.

Mein Setup steht demnächst warscheinlich zum Verkauf wenn du Interesse hast kannst dich ja mal per PN melden
0 x

Benutzeravatar
Firma RZT
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2778
Registriert: 13 Dez 2008, 13:15
x 31
x 111

Re: Rzt rs632

#3 Beitragvon Firma RZT » 30 Jun 2014, 19:14

Hallo!

Durch einen Serienvergaser wird dir gegenüber einem 18er ca 0,5PS verloren gehen. Der AOA wird ebenfalls funktionieren, wieviel genau der an Spitzenleistung reduziert (im Durchzug wird der sehr gut laufen) kann ich dir nicht genau sagen. Gehen tut das aber auf jeden Fall. Gerade wenn du einen Habicht (4-Gang) hast wäre auch der RS634 denkbar, da fällt der Verlust aufgrund der Anbauteile nicht ganz so groß an.

Mfg RZT
0 x

Benutzeravatar
CmStorm
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 477
Registriert: 21 Nov 2010, 18:06

Re: Rzt rs632

#4 Beitragvon CmStorm » 01 Jul 2014, 00:22

Rzt 63/2

Einfach mal Probieren mit ich glaube 140€ kann man da wenig falschmachen... Nur den Guss musst du nacharbeiten das war bei mir sowas von Katastrophal. (überströmet halb verschlossen etc...).

Kannst dir den Stage 1 von ZT auch noch mal anschauen der soll auch ganz gut gehn.

Achja ne verstärkte Kupplung musst du wohl einplanen meine Serien Kupplung hat nicht einmal die Einfahrzeit überstanden :-D
0 x

Fox33
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 51
Registriert: 24 Mär 2014, 12:43

Re: Rzt rs632

#5 Beitragvon Fox33 » 03 Jul 2014, 08:36

Meinst du wirklich eine verstärkte Kupplung ist Notwendig? Hat der Sperber nicht die gleiche Kupplung wie der Habicht und der hatte doch auch schon mehr Leistung...
Vielleicht war deine ja schon etwas älter und verbaucht. Wenn wirklich muss ich da dann wohl noch nachbessern.
Ich hab jetzt jedenfalls mal einen Zylinder zur Bearbeitung zu RZT geschickt. Bin schon gespannt wann ich den zurück bekomme. Aber ne Idee zum Luftfilter hat hier keiner oder?
Hab hier im Forum ja schon eine Anregung wie ich den noch etwas bearbeiten kann gefunden. Aber das mit der Abstimmung ist in der Einfahrzeit ja schon etwas schwierig, weil man am Anfang ja nicht volle Drehzahl fahren kann ...
0 x

Fox33
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 51
Registriert: 24 Mär 2014, 12:43

Re: Rzt rs632

#6 Beitragvon Fox33 » 03 Jul 2014, 08:38

Wie sieht es eigentlich mit der Übersetzung aus, hab im Moment ein 13er Ritzel drauf würde aber gern auf ein 14er umrüsten. Soll ich das dann schon gleich zum Einfahren drauf machen oder erst nach der Einfahrzeit?:confused:
0 x

Benutzeravatar
CmStorm
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 477
Registriert: 21 Nov 2010, 18:06

Re: Rzt rs632

#7 Beitragvon CmStorm » 03 Jul 2014, 08:56

Also meine Kupplung war in Ordnung und nur ein Paar 100km alt die hat der Zylinder im Reso einfach durchgedrückt. Musst du eifach mal ausprobieren vielleicht geht es ja so. Die Kupplungen sollten alle gleich sein. Zum Luftfilter: ich meine bei Reich mal ne Anleitung gesehen.

Abstimmen bekommt man schon hin oder ist das dein erster Tuningversuch? Eig ist der 63/2 Relativ einfach einzustellen und zickt nicht gleich bei zu fetten Gemisch im mittleren und unteren Drehzahlen... Einfach 16 Gaser und 85iger HD testen bei nem gescheiten Luftfilterumbau passt das
0 x

Benutzeravatar
CmStorm
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 477
Registriert: 21 Nov 2010, 18:06

Re: Rzt rs632

#8 Beitragvon CmStorm » 03 Jul 2014, 09:41

Also zum ritzel ich bin beim Dreigang von 14 auf 13 Kürzer geworden. Ich fahre meine 50/6 M54 Momentan mir 12 er ritzel. Also ich würde erstmal schauen wie der so Kommt und dann eventuell umritzeln nach der einfahrteit je nachdem wie der zieht mit AOA
0 x

Benutzeravatar
CmStorm
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 477
Registriert: 21 Nov 2010, 18:06

Re: Rzt rs632

#9 Beitragvon CmStorm » 03 Jul 2014, 09:45

https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Ar1ZrvKtxkN0dGczNmJ0SzJvRzl3eVF6MWgxOE1rU0E&usp=docslist_api

Hier kannst du mal durchrechnen wieviel km/h du erreichst in welchem Gang bei welcher Drehzahl.
Einfach das Ritzel anpassen auf 14 Rest sollte reichen. Bei mir hat der so bis 11K gedreht bei dir warscheinlich nicht ganz so weit.
0 x

lasernst
UBB-Specialist
UBB-Specialist
Beiträge: 2689
Registriert: 21 Aug 2011, 22:27
x 12
x 58

Re: Rzt rs632

#10 Beitragvon lasernst » 03 Jul 2014, 09:46

Der kupplung ist die Leistung vollkommen egal, die interessiert sich für Drehmoment. Einfach stärkere Federn oder Unterlegscheiben, da kommt dort nix mehr. Sperber hat andere Teile verbaut.
0 x


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste