Motor undicht

Allgemeines über Simson...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1746
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Motor undicht

#1 Beitragvon K3vin » 15 Mär 2017, 11:01

Hallo zusammen
Ich habe das Problem das mein Motor genau an der Stelle wo der Motor gehebelt werden kann,undicht ist. Also direkt unter dem kw gehäuse. Der Motor ist 40km alt und ich möchte ihn nicht nochmal zerlegen. Erste massnahme war ihn zu erlegen und die dichtungsbreite zu erhöhen. Leider tropft er immer noch etwas.habe das Moped dann hochkant gestellt alles mit bremsenreiniger gereinigt uns dann mit dichtmasse versucht zu "verschlimmbessern"....Erfolglos...

Ebtl. Hat jemand eine idee?Motor soll nicht zerlegt werden....Dann komm ich alleine drauf...

Mfg!
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3704
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 134

Re: Motor undicht

#2 Beitragvon ckich » 15 Mär 2017, 11:30

Das Motorgehäuse hat stellen wo gehebelt werden kann ?
Ist mir irgendwie neu, vielleicht deswegen weil man mit Trennwerkzeug nix hebeln muss.
Hast du mal Bild von der Stelle ? Welcher Motor M5x oder M500 Serie ?
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1746
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: Motor undicht

#3 Beitragvon K3vin » 15 Mär 2017, 12:00

Ja ich mach das immer mit dem stämmeisen. Geht am schnellsten...

Unten wo das kw. Gehäuse anfängt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3167
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 259

Re: Motor undicht

#4 Beitragvon DMT Racing » 15 Mär 2017, 12:09

Das hast du davon.. Hebeln.. ^^

Motor aufmachen ist das einzig vernünftige. Dieses Mal vernünftig und beschädigte Dichtfläche reparieren.
0 x

schUk0
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 01 Mai 2016, 20:48

Re: Motor undicht

#5 Beitragvon schUk0 » 15 Mär 2017, 12:12

Wenn du das gehäuse nicht endgültig versauen willst, wirst du wohl um, zumindest teilweises, Zerlegen nicht rum kommen.

Wenn doch... aufbohren und zuschweißen oder mit JB-Weld zu schmoddern .

Gruß

schUk0
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3704
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 134

Re: Motor undicht

#6 Beitragvon ckich » 15 Mär 2017, 12:24

Meinst du die Stelle, die ich markiert habe ?
Da ist doch ein Hohlraum, die Stelle ist offen.
Wenn da Oel raus kommt liegt dein Problem an einer anderen Stelle,
Es muss ja erstmal Oel in der Hohlraum kommen um da raus zu laufen.
Da wird wohl nix anderes übrig bleiben und den Motor nochmal zu trennen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1746
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: Motor undicht

#7 Beitragvon K3vin » 15 Mär 2017, 12:36

Ja zumindest tropft es dort....
Evtl. Fließt es nur zum tiefsten punkt....

Es war übrigens nen spass... Das Gehäuse wurde gebraucht gekauft und nur ausgedreht auf das gewünschte mass...

Trennvorichtung montagebock usw ist vorhanden und wird genutzt...

Dennoch..wofür ist diese Stelle und die 2te hinten am Rumpf im Dreieck vorgesehen...?!
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3704
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 134

Re: Motor undicht

#8 Beitragvon ckich » 15 Mär 2017, 12:50

Die Stelle ist schlicht und einfach eine Öffnung für den Hohlraum.
Damit sich durch warm/kalt scheinbar kein Druck im Hohlraum aufbaut, auf alle Fälle nicht zum hebeln.
Zum abbauen des Kupplungsdeckels gibt es zwei Stellen zum hebeln, sonst aber nicht
0 x

Benutzeravatar
K3vin
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1746
Registriert: 04 Mai 2010, 20:43
x 3

Re: Motor undicht

#9 Beitragvon K3vin » 15 Mär 2017, 15:30

Kann zu....
0 x

miba
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 178
Registriert: 26 Aug 2015, 20:08
x 13
x 57

Re: Motor undicht

#10 Beitragvon miba » 15 Mär 2017, 18:24

Sinnlose Wege...
0 x


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: der_Sandro, Mo-Se und 2 Gäste