Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Sammlung der Tutorials für das Tutorial-Projekt.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
El Barto
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2493
Alter: 26
Registriert: 23 Dez 2008, 18:16
x 9

Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#1 Beitragvon El Barto » 05 Dez 2012, 20:06

So nachdem der Thread um einen leisen Luftfilter hier um Tutorialbereich leise und leider auch ohne zahlreiche Bilder der Umsetzung geblieben ist will ich mal meinen als "Anregung" vorstellen.

Der Luftfilter soll für meinen RS1004SO dienen und deshalb viel Luft durchlassen aber auch leise sein wegen den Alltags/Tourentauglichkeit.

Also ist das Primäre Ziel gewesen alle Luftfiltereingänge auf die Elektrikseite zu bekommen und dann mit anderen Rohren einen Durchbruch zur Luftfilterseite zu machen das ein Doppelkammersystem entsteht was die Ansauggeräusche dämpfen soll.

Als Werkzeug braucht man:

-Lochbohrer
-Rundholz
- Drehmel mit solchen "Steinaufsätzen"
- Plastikkleber
-Heißkleber
-evtl Spachtel

Angefangen hab ich am Ansaugrohr zum Vergaser , da ich einen Mikuni fahr wurde es auf 40mm Rohr umgebaut.
Am besten man bohrt mit einen Lochbohrer ein Stück Holz so das es in das ori Loch passt , noch ein Loch mittig in das so entstandene Rundholz und schon hat man einen Zentrierung um das Ansaugrohr mit einen 40mm Lochbohrer mittig auszubohren.
Dann wird ein 40mm Abflußrohr (erhältlich in jeden Baumarkt etc ) eingesteckt und mit Plastikkleber fixiert , sinnvoll ist es den Luftfilter am Rahmen zu verbauen den so kann man mit einen Ansauggummi und den Schnuffi die richtige Länge den Rohres vorm verkleben festlegen.
Dann mit einen Drehmel den Rest den Rohres das innen übersteht entfernen und mit Heißkleber ordentlich verkleben.
das sollte dann so aussehen:

Bild

Um die anderen Rohre anzubringen muss man sich dann selber einen Kopf machen wie man am besten den Platz im Luftfilterkasten nutzen will , da ich Batterie und Zündschloß verbauen durfte diese Funktion also nicht behindert werden.
Ich bin der Meinung das diese Wahl die beste ist:

Bild

Wie ihr sehen könnt hab ich viel mit den Drehmel von den Wandung abnehmen müssen sowie von den Stegen für Zündschloß und etwas von der Batteriehalterung.
Das ist aber garnicht weiter schlimm den wenn die Rohre verbaut sind wird das alles wieder sehr fest.
Hier ein Überblick der verbauten Rohre , sind alle im Durchmesser 28mm.

Bild

Dann wieder alle Rohre einstecken , mit Plastikkleber fixieren und wenn alles passt mit Heißkleber verkleben.
Da muss man auch nicht sparen , besonders die Stege hab ich großzügig mit den Rohren verklebt das sie wieder ihre Stabilität bekommen haben.
Fertig sollte das ganze dann so aussehen:

Bild
Bild

Und hier der Beweiß das es mit Batterie und Zündschloß auch noch passt , Vapezündspule sitzt übrigens untern Tank (aus optischen und platztechnischen Gründen).

Bild

So und jetz ab in die Garage Bohren und kleben :thumbsup:
0 x

Benutzeravatar
Sheppard
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 407
Registriert: 30 Okt 2007, 18:26

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#2 Beitragvon Sheppard » 05 Dez 2012, 20:12

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Mit dem Heisskleber wird das auf Dauer nicht halten, der ist nicht Frostbeständig...
Hast du es denn schon getestet im Fahrbetrieb ? Ich glaube nicht, dass das viel leiser ist.
0 x

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 435
Alter: 26
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 20

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#3 Beitragvon Simson-Freak » 07 Dez 2012, 12:20

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Hallo.
Genau so einen umbau hab ich jetzt über'n winter auch vor.
Hatte mir auch schon gedanken gemacht und werde es ähnlich umsetzen wie du denke ich.

Hab auch einen ähnlichen motor und auch 20er mikuni.

Allerdings hab ich schon in den herzkasten mit den passenden anschluß investiert.

Sag mal ist die batterie kleiner wie die normalen die es so gibt?

Ja und meinst du man bekommt die ganze elektrik noch unter.

Also ich wollte die zündspule auch noch gerne in kasten lassen.

Mfg
0 x

Benutzeravatar
Simson-Freak
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 435
Alter: 26
Registriert: 05 Dez 2006, 17:28
x 20

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#4 Beitragvon Simson-Freak » 07 Dez 2012, 12:27

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

[quote=Sheppard]Mit dem Heisskleber wird das auf Dauer nicht halten, der ist nicht Frostbeständig...
Hast du es denn schon getestet im Fahrbetrieb ? Ich glaube nicht, dass das viel leiser ist.[/quote]

Welchen kleber würdest du empfehlen?
2 kombonenten kleber?

Und ich denke schon das ein solcher umbau verbesserung in bezug auf die lautstärke bringt.
Den einfach loch oben rein macht echt lärm.

Ich werde in die rohre dann wahrscheinlich noch trinkrohrchen stecken.

Und den kasten und die seitendeckel mit so bitumen matten auskleben.

Mfg
0 x

Benutzeravatar
Simsonkrieger
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 478
Registriert: 06 Nov 2012, 20:11
x 1
x 6

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#5 Beitragvon Simsonkrieger » 10 Dez 2012, 14:54

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Luft kommt da scheiße viel rein :D

Gib dann mal bescheid ob das wirklich so leise ist!


MfG Paul
0 x

Benutzeravatar
S50Benni
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3401
Alter: 28
Registriert: 28 Dez 2007, 14:13
x 12
x 19

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#6 Beitragvon S50Benni » 10 Dez 2012, 19:17

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Kleben kann man die Kästen gut mit Dachrinnenkleber ausm Baumarkt. Und als Rohr zum Vergaser hin kann man die Innenhülse aus den MZ Stoßdämpfern nehmen. Für die anderen Rohre gehen vllt die Innenrohre ausm Simson Stoßdämpfer. Die Rohre verkleben auch sehr gut mit dem Dachrinnenkleber.
0 x

Benutzeravatar
Simsonkrieger
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 478
Registriert: 06 Nov 2012, 20:11
x 1
x 6

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#7 Beitragvon Simsonkrieger » 10 Dez 2012, 19:24

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

[quote=S50Benni]Kleben kann man die Kästen gut mit Dachrinnenkleber ausm Baumarkt. Und als Rohr zum Vergaser hin kann man die Innenhülse aus den MZ Stoßdämpfern nehmen. Für die anderen Rohre gehen vllt die Innenrohre ausm Simson Stoßdämpfer. Die Rohre verkleben auch sehr gut mit dem Dachrinnenkleber.[/quote]

Um das mal aufzugreifen, ähnlich gut oder besser klebt Karosseriekleber oder Autoscheibenkleber?

MfG
0 x

Benutzeravatar
Fre3eman
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1073
Registriert: 25 Dez 2011, 15:42
x 16
x 15
Kontaktdaten:

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#8 Beitragvon Fre3eman » 11 Dez 2012, 20:10

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Ich hab das hier genommen Link
ist 1-komponentiger Dichtstoff auf Silikonbasis. Hält bombenfest

Obs mit aller Gewalt auch wieder abgeht weiß ich nicht, habs auch noch nicht probiert
Wer weiß warum :thumbsup:
0 x

benni-
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 706
Alter: 21
Registriert: 05 Nov 2011, 18:00

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#9 Beitragvon benni- » 12 Dez 2012, 17:13

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Ich kennes vom Bau mit Raumbelüftern, da wird in das 140er Rohr eine Schaumstoffmatte gerollt eingelegt, also voll ausgekleidetes Rohr. Bringt richtig viel!

Bringt doch vllt auch was wenn man das so macht und statt 140 ein 54er nimmt oder?

Ist ja schon ganzschön Aufwand und der Herzkasten ist ja nicht nur ein Luftfilter, sondern auch für Elektronik da!
0 x

Benutzeravatar
Fre3eman
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1073
Registriert: 25 Dez 2011, 15:42
x 16
x 15
Kontaktdaten:

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

#10 Beitragvon Fre3eman » 14 Dez 2012, 15:36

Re: Luftfilterumbau für S51 , aufwendig aber leise !

Ja Aufwand is überall da! Aber es bringt ja auch was :cheers:
Das mit dem dämmen, kannste ruhig mal ausprobieren..
Ich machs bei meinem Feldmoped nicht, da es einfach nicht notwendig ist.
Hab mir einfach nen 40er Rohr als Winkel in Herzkasten reingeklebt das hält und reicht für mich komplett aus

Beim Alltagsmoped musste das natürlich mal ausprobieren. Wenn dann würde ich auch die Seitendeckel drinne auskleiden mit Wolle etc..

Probiers mal und berichte ;)
0 x


Zurück zu „Tutorials“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste