Tankentrostung mit Citronensäure - Mit Mengen-Rechner!

Sammlung der Tutorials für das Tutorial-Projekt.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
leroyak471947
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 256
Registriert: 26 Mai 2013, 22:02
x 1
x 3

Re: Tankentrostung mit Citronensäure - Mit Mengen-Rechner!

#31 Beitragvon leroyak471947 » 04 Jun 2015, 10:59

Verstehe nicht wie das gehen soll. Ich spüle sie danach immer mit Wasser und Benzin aus. Danach rostet nix mehr, wenn man zeitnah sprit reinkippt.
Versuch es mal ganz einfach so.
0 x

Benutzeravatar
RS82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1160
Alter: 34
Registriert: 28 Jul 2011, 22:27
x 45
x 15

Re: Tankentrostung mit Citronensäure - Mit Mengen-Rechner!

#32 Beitragvon RS82 » 13 Jun 2015, 18:27

Ich habs damals so gemacht 1 oder 1 1/2 Packungen Zitronensäure mit Kochendem Wasser den Tank 90% voll gemacht ca 2 Tage Stehen gelassen alle paar stunden alles durchgeschüttelt.
Danach das ganze mit 2-3 Packungen Backpulver Neutralisieren, dabei mehrfach Tank schütteln, angeblich setzt sich durch den Prozess eine art versiegelung auf das Metal.

Die Suppe ab in Klo und weg, dann paar mal mit heißem Wasser ausgepühlt und geschüttelt, den Tank hab ich dann auf die Heizung getan war im Winter.

Dann verbaut und gleich voll gemacht mit Sprit er hat nie wieder Rost gesehen alles Blitzeplank das ist nun schon paar Jahre er hab es mit 2 Tanks so gemacht.

Die Methode ist unschlagbar kann ich nur empfehlen...

Was auch gut ist besorgt euch danach Flüssigzink und rein in den Tank, viel schütteln auch top!
Sowas: http://www.amazon.de/Fl%C3%BCssig-Zink-125-Dose-Farbe-silber/dp/B00MZ8QLQ2

Gruß
0 x

Benutzeravatar
Lucky2014
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 39
Registriert: 20 Dez 2015, 18:05
x 9
x 4

Re: Tankentrostung mit Citronensäure - Mit Mengen-Rechner!

#33 Beitragvon Lucky2014 » 20 Jan 2016, 11:16

das backpulver oder abflussreiniger gibt man genau wann dazu?
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3196
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 266

Re: Tankentrostung mit Citronensäure - Mit Mengen-Rechner!

#34 Beitragvon DMT Racing » 20 Jan 2016, 15:36

Sobald die Entrostung abgeschlossen ist. Dient nur zur Neutraliesierung der Säure und vor allem des Metalls. Danach ausschütten und viel Wasser, damit das Metall Quasi ph7 hat.
0 x

Benutzeravatar
Pionier_82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 994
Alter: 35
Registriert: 09 Dez 2007, 17:53
Wohnort: Koblentz (Mecklenburg - Vorpommern)
x 155
x 19

Re: Tankentrostung mit Citronensäure - Mit Mengen-Rechner!

#35 Beitragvon Pionier_82 » 20 Jan 2016, 22:45

ich habe den Tank des Mopeds, von meinem alten Herrn, auch mit Zitronensäure behandelt. Der war schon stärker angerostet.
Hab das einfach nach der Standard Angabe (300 g Zitronensäure auf 10 l heißes Wasser) gemacht. 1 Woche stehen lassen, danach einen Eßlöffel Natron hinzu gegeben, geschüttelt und den Tank innerlich mit einer Abwaschbürste für Flaschen durchgescheuert. Dann die Brühe abgelassen. Dann nochmal mit Wasser gespült und den Rest mit einer Kappe voll Spiritus gebunden und austrocknen lassen.
Danach Sprit rein. Bin zufrieden.

Grüße
0 x
S51 Enduro
HS1


Zurück zu „Tutorials“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste