Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

Sammlung der Tutorials für das Tutorial-Projekt.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Parlow
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 902
Alter: 32
Registriert: 15 Apr 2010, 21:23
x 1
x 3

Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#1 Beitragvon Parlow » 24 Aug 2010, 22:13

hallo leute,

da ich hier noch keine anleitung zum umbau, sondern nur einzelne beiträge gefunden habe, hab ich mir gedacht mal eine zusammenfassung zu schreiben.

am einfachsten ist es sich eine original bremse vom s53/83 und vergleichbare sr und ms50 modelle zu besorgen, aber dass ist nicht immer die günstigste lösung.

inhalt:
-welche telegabeln sind möglich
-die passenden bremssättel
-welche räder bzw. radnaben verwendet werden können
-längen der bremsschläuche
-bremspumpen
-bremsscheiben
-umbau auf kegelrollenlager

bremspumpen:

zu beachten ist, der durchmesser vom lenker, der anschluss für die bremsleitung (gewinde o. ringanschluss)und vielleicht noch der durchmesser vom kolben.

gebrauchte von plastikbombern kann man z.b. verwenden, oder von fahrzeugen aus der 125ccm klasse, allerdings kann man das nicht so pauschalisieren.

hier noch ein netter thread, der das näher erklärt.
anschluss-bremspumpe-rs125-rg80-gleich-t76652.html

original war eine magura verbaut


bremsschlauch:

zur länge
bei originalem fahrwerk, sollte man sich um die 700mm bewegen (70cm)
bei ms50 ca 780mm
bei m-lenkern 680mm

das sind aber nur richtwerte, jeder sollte immer die richtige länge, wenn möglich, von der pumpe zum sattel messen!!!!!!!!!

hier noch ein shop dazu
http://enduroversand.de/shop/Bremsen/Bremsleitung_TUEV/


telegabeln:
marzocchi gabel, da sie hydraulisch ist, für mich eine der besten möglichkeiten
verbaut wurde sie in simson, bei der hercules kx5 (hier mit besonderheit, aufnahme für 2 bremssättel möglich)
und vergleichbaren zündapp und sachs modellen

[quote=der_Ed]Ich möchte noch vemerken, dass die Hercules Marzocchi zwar ähnlich geartet ist, aber mit einer 15mm Achse daher kommt. Bei Simson sinds 12mm.

Hier werden dann auch wieder gedrehte Adapter oder eine andere Nabe/Radlager fällig.[/quote]

das lager 6002 (d=15, D=32) ist dafür geeignet, wenn man eine simsonnabe verwenden will, es muss nur die distanzhülse entsprechend angefertigt werden.

suzuki rg80 gabel
rg-80-gabelumbau-t76283.html
honda mb8/mb80/mtx80 (D=27mm)
honda cbr 125 (d=31mm)

bzw. telegabeln mit einem durchmesser von 30-33mm sind verwendbar



bremssättel
grimecca, verwendbar an marzocchi
http://web144.ws1.optimate-server.de/Sh ... imeca.html

rg80 bremssattel
honda mb8/mb80/mtx80
honda cbr 125

es sind auch andere möglich, es muss dann nur der entsprechende adapter angefertigt werden.


räder radnaben
simsonnabe
http://web144.ws1.optimate-server.de/Sh ... remse.html

S50Benni hat diese möglichkeit gefunden
http://www.happy-motorparts.de/shop/art ... DF-1832%26

suzuki dr600 wurde auch in einem beitrag mal erwähnt
honda mb8/mb80/mtx80
suzuki rg80
honda cbr 125

alle felgen haben einen 12mm kolbenbolzen

bremsscheiben:
immer passend zur nabe wählen

umbau auf kegelrollenlager
Als Lager bietet sich das 32005 ganz gut an. D:47 mm, d:25 mm, B:15 mm
für simson gabelbrücke (kx 80)
hierbei muss aber das rahmenrohr gekürzt werden, oder ein steuerrohr vom sr50 verwendung finden, welches aber auch nicht ohne umbau passt

Bild

zeichnung für lagerhülse
http://img16.imageshack.us/i/lagerschalezi5.jpg/

http://www.gst-dresden.de/

lagersätze incl. aufnahme für den rahmen fertigt
timo727-u5347.html an

Lenkkopflager Yamaha DT 50, DT 80, DT 125, DT 175

umbau-auf-kegelrollenlager-t50957.html?hilit=umbau%20kegelrollenlager
kegelrollenlager-fuer-den-steuerkopf-t55574.html?hilit=kegelrollenlager

http://www.abload.de/image.php?img=scha ... ent6op.jpg

Klemmgabelbrücke von der Hercules Ultra soll knapp passen, lager durchmesser ist allerdings 27mm.
allerdings wird dadurch der nachlauf länger.
http://www.oelsumpfonline.de/fahrwerk/fahrwerk01.html

das hatte smu dazu mal geschrieben

[quote=smu]Hallo,

die obere und untere Konsole (ugs. Gabelbrille) heißen engl. fork yokes. Der yoke-offset ist der Abstand zwischen Flucht Gabelrohrklemmung und Steuerrohr. Ist der Abstand (Offset) größer als bei Simson verlängert sich damit auch der Nachlauf.
Da der Steuerkopfwinkel etwas zu "flach" ist, sollte man dem entgegenwirken indem man die Nachlaufstrecke (trail) verkürzt. Damit der Kompromiss das beste aus yoke-offset und nachlauf (trail) darstellt sollte man bei Simson entweder den Lenkkopfwinkel anpassen oder den offset.
Mit Hercules Konsole geht das in die verkehrte Richtung, leider![/quote]



nachbau-klemmgabelbrucke-t59449.html?hilit=kegelrollenlager
yamaha-dt80-gabelbrucke-t50769.html?hilit=kegelrollenlager


zum umbau selbst:
plug and play ist nur die bremse von simson, alle anderen müssen durch adapter, oder entsprechendes umarbeiten angepast werden, wodurch zusatzkosten entstehen können.




ich hoffe ihr könnt mir noch bei der vervollständigung behelflich sein.

mfg parlow und viel spaß beim bauen :thumbsup:



hier einige beiträge

meine-scheibenbremse-mit-dirtbike-rad-t75639.html
http://www.simsonforum.net/rg-80-gabelumbau-t76283.html

[quote=totoking][quote=Parlow]

honda mb8 gabelbrücke (D=27mm)
http://www.abload.de/image.php?img=bild135w5fm.jpg

[/quote]

http://www.simsonforum.net/umbau-auf-scheibenbremse-komplett-bebildert-und-beschrieben-t81679.html
Herzu hätte ich noch eine Korrektur. Das verlinkte Bild ist von mir und stellt KEINE MB8 Gabelbrücke dar. Die Gabelbrücke auf dem Bild ist auch diese hier und stammt von einer Triumph (Modell unbekannt). Sie muss als unteres Lager mit einem 32006 Kegelrollenlager ausgestattet werden, entsprechend ist eine andere Lagerschale nötig. Lagerschale und Gabelbrücke hier nochmal etwas genauer sichtbar, vielleicht erkennt ja jemand die Gabelbrücke und kann das genaue Modell benennen, selbige passt nämlich ohne Rahmenkürzen in die S51 und hat einen Holmdurchmesser von 37mm.
http://www.abload.de/image.php?img=p1020485eupq.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=p1020488sdw3.jpg

Eine MB8 Gabelbrücke sieht anders aus, ist nicht zum Klemmen oben und die obere Gabelbrücke ist gleichzeitig auch mit dem Lenker fest verbunden. Für den individuellen Rennumbau dadurch nicht so sehr gut geeignet. Hier nochmal MB8 Gabelbrücke, Telegabel und die Räder in 18 Zoll dazu:
Bild Bild
Momentan mache ich gerade das Experiment, die Gabelbrücke einer Suzuki GS500. Auch selbige verlangt die Lager 32005 und 32006. Wie viel Rahmenstirnrohr noch stehenbleiben darf, kann ich noch ausmessen, wenn es wen interessiert. Da ich sie an einer Schwalbe verbaut habe, hat mich die Länge nicht interessiert, da man an der Schwalbe eh kürzen muss.
http://www.abload.de/image.php?img=p1020684m7aj.jpg

Gruß aus Berlin[/quote]


http://www.simsonforum.net/umbau-auf-scheibenbremse-komplett-bebildert-und-beschrieben-t81679.html
1 x

Benutzeravatar
El Barto
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2493
Alter: 26
Registriert: 23 Dez 2008, 18:16
x 9

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#2 Beitragvon El Barto » 25 Aug 2010, 13:24

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

Die von der rg80 soll doch auch plug and play passen
und tu uns noch bitte denn gefallen und änder radnarbe in radnabe sonst könnten die teile schwerer gefunden werden
1 x

Benutzeravatar
Milka82
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1211
Alter: 33
Registriert: 01 Nov 2007, 11:17
x 1
Kontaktdaten:

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#3 Beitragvon Milka82 » 25 Aug 2010, 13:34

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

Bei Verwendung der oberen Klemmgabelbrücke passt die RG80 Gabel pnp
Bei Verwendung der Standartbrücke muss man ein 26mm(in etwa) Bohren um die Verschlüsse als Befestigung verwenden zu können
0 x

Benutzeravatar
Geknechteter Bruder
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1807
Alter: 26
Registriert: 01 Aug 2005, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#4 Beitragvon Geknechteter Bruder » 25 Aug 2010, 15:28

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

nabe nich narbe^^
0 x

Benutzeravatar
RustyCrankshaft
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 527
Registriert: 17 Feb 2010, 14:55

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#5 Beitragvon RustyCrankshaft » 25 Aug 2010, 16:34

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

Mal was Grundsätzliches.
Hauptbremszylinder und Bremssättel können nicht beliebig gepaart werden.

Das Volumen der verdrängten Bremsflkt. bei betätigtem Hauptbremskolben muß schon zum Arbeitsweg der Radbremskolben passen, darf insbesondere nicht zu klein sein. Sonst stellen die nicht weit genug aus.

In den meisten Fällen mag diese Tatsache nicht augenscheinlich zum Tragen kommen, weil sowieso Teile ähnlicher Dimensionierung gepaart werden.
0 x

Benutzeravatar
Parlow
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 902
Alter: 32
Registriert: 15 Apr 2010, 21:23
x 1
x 3

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#6 Beitragvon Parlow » 25 Aug 2010, 17:16

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

moin,

danke für die ergänzungen und an die herren langenscheidt (duden),
ich hab den fehler berichtigt. ;)

mfg parlow
0 x

Benutzeravatar
s51rider
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 245
Alter: 25
Registriert: 29 Jul 2008, 11:34

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#7 Beitragvon s51rider » 29 Aug 2010, 11:50

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

hi hab ma ne frage wenn ich das pitbike rad da nehme was da oben in den shop 40€ kostet kann man da die simson sb gabel nehmen und nen simson grimeca sattel oder passt das nich?
0 x

Benutzeravatar
Parlow
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 902
Alter: 32
Registriert: 15 Apr 2010, 21:23
x 1
x 3

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#8 Beitragvon Parlow » 29 Aug 2010, 15:41

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

moin,

lies dir diesen beitrag durch.
der autor hat seinen umbau ausführlich beschrieben.

meine-scheibenbremse-mit-dirtbike-rad-t75639.html


mfg parlow
0 x

Benutzeravatar
Parlow
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 902
Alter: 32
Registriert: 15 Apr 2010, 21:23
x 1
x 3

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#9 Beitragvon Parlow » 10 Sep 2010, 16:28

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

rg-80-gabelumbau-t76283.html
0 x

Benutzeravatar
S50Benni
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3401
Alter: 28
Registriert: 28 Dez 2007, 14:13
x 12
x 19

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse und Kegelrollenlager

#10 Beitragvon S50Benni » 13 Sep 2010, 20:11

Re: Tut zum Umbau auf Scheibenbremse

[quote=Milka82]Bei Verwendung der oberen Klemmgabelbrücke passt die RG80 Gabel pnp
Bei Verwendung der Standartbrücke muss man ein 26mm(in etwa) Bohren um die Verschlüsse als Befestigung verwenden zu können[/quote]

Man kann auch eine obere Gabelbrücke vom S50 nehmen (die wo oben die großen Scheiben reinkommen). Da passt die Gabel gleich rein.
0 x


Zurück zu „Tutorials“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste