Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Moped weg! Schreibt hier bitte alles rein, laßt andere es wissen und euch bei der Suche unterstützen.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Danlo
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 25 Aug 2012, 12:50

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#51 Beitragvon Danlo » 25 Aug 2012, 13:02

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Hallo, ich bin auch auf Tom hereingefallen, ein MacBook bestellt, bezahlt und nie bekommen... Das war ca. September 2011.
Ich habe natürlich sofort eine Anzeige gemacht, aber nach einigen Monaten kam dann ein Bescheid, dass das Verfahren eingestellt wurde, da der Aufenthaltsort des Beschuldigten nicht festgestellt werden konnte.
Habe heute noch mal nach ihm gegoogelt und bin auf diese Seite gestoßen :D
Hat irgendeiner noch Infos zum Stand der Dinge momentan, weil so wie ich das sehe, häuft sich das ja langsam mit seinen Machenschaften!
0 x

Benutzeravatar
DennyW
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 521
Registriert: 02 Jun 2009, 18:56
x 1
Kontaktdaten:

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#52 Beitragvon DennyW » 26 Aug 2012, 09:21

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Angeblich sind es 4 Leute die mittlerweile in U-Haft sind.
Beim zappen bin ich zufällig bei Escher hängengeblieben als gerade der Beitrag zu diesem Thema kam.
http://www.mdr.de/escher/internetbetrug114.html
Ein Screenshot aus diesem Thread hier war in dem Beitrag auch zu sehen.

Hier der Link zur MDR Mediathek:
ab 28:42min geht es los.
http://www.mdr.de/mediathek/suche/video ... ba9ff.html
0 x

Benutzeravatar
Hsv-Tobi
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 6
Registriert: 26 Jun 2012, 11:54

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#53 Beitragvon Hsv-Tobi » 26 Aug 2012, 14:21

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Habe mir eben mal den Bericht angeschaut,wirklich interessant.
Ich hoffe sehr,das wir geschädigten wieder an unser Geld zurückkommen,und diese Betrüger dementsprechened bestraft werden.
0 x

Benutzeravatar
Danlo
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 25 Aug 2012, 12:50

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#54 Beitragvon Danlo » 28 Aug 2012, 12:40

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Da hat man ja laut der Aussage des Anwalts am Ende aber doch kaum Chancen, das Geld zurückzubekommen.
Weiß jemand, ob man von der Staatsanwaltschaft eine Mitteilung bekommt, wenn auch der Tom gefasst wurde, da man sich ja in unseren Fällen erst danach anmelden kann für die Rückzahlung aus gesicherten Gütern von ihm?
0 x

Benutzeravatar
DennyW
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 521
Registriert: 02 Jun 2009, 18:56
x 1
Kontaktdaten:

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#55 Beitragvon DennyW » 28 Aug 2012, 20:20

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Dann hast du entweder nicht richtig zugehört oder es nicht richtig verstanden.
Wenn du auch zu den Geschädigten gehörst wirst du um einen Gang zu einem Anwalt nicht herumkommen.

schau dir mal folgendes an:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mahnverfahren

§197 BGB
0 x

Benutzeravatar
BombenSV
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3971
Registriert: 22 Mär 2009, 20:06
x 6
x 8

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#56 Beitragvon BombenSV » 29 Aug 2012, 16:06

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

Ich bin vor Jahren auf Sebbo88, King Sebbo oder wie auch immer reingefallen. Inzw gute 500-600€ durch Gerichtsvollzieher ect, es passiert nichts.
Nur mal so...

Diesen Leuten gehörtn sowas von dermaßen die Hucke voll, dass dem seine eigene Mutter den nicht wiedererkennt. Und wenn doch nochmal drauf, weils nicht gereicht hat :wallknocking:
0 x

Benutzeravatar
Dampflok
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 24 Nov 2014, 16:43

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#57 Beitragvon Dampflok » 24 Nov 2014, 16:57

Hallo!
Habe zufällig gelesen, dass Tom Prochaska offensichtlich kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Betrügereien ist. Mir schuldet er aus einer Mietsache eine größere Summe. Ein vollstreckbarer Titel liegt vor, leider nicht seine aktuelle Adresse! Wer kennt sie oder kann evtl. einen Hinweis geben?
0 x

Benutzeravatar
immortal
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 398
Registriert: 01 Sep 2008, 20:28
x 1
x 22

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#58 Beitragvon immortal » 24 Nov 2014, 23:03

Spannende Story... versteh echt nicht wenn da was zugestellt wird das man nicht mal an der adresse ansetzt. Irgendwer nimmt das doch entgegen..
0 x

Benutzeravatar
SimsonS51Max
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 38
Registriert: 04 Nov 2012, 12:40

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#59 Beitragvon SimsonS51Max » 07 Feb 2015, 14:56

Hat einer der betroffen ihr Geld wieder bekommen ? Mir ist das gleiche passiert vor ca. einem Jahr, Polizei und Anwalt haben seitdem nichts gebracht...
0 x

Benutzeravatar
Beike
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 5
Registriert: 30 Mär 2015, 15:00

Re: Fahndung: Tom Prochaska, Betrug auf ebay Kleinanzeigen

#60 Beitragvon Beike » 30 Mär 2015, 17:48

Hey SimsonS51Max. Ich hatte auch erst vor kurzem ein ähnliches Problem (hat aber nichts mit der Person/Bande aus dem Thread hier zu tun). Ich habe es auch mit Polizei probiert, aber bis die loslegen, muss es schon um viele Geschädigte gehen, auf jeden Fall ist das wie bei dir erfolgslos geblieben. Was ich dir empfehlen kann ist ein gerichtliches Mahnverfahren: https://www.mahnbescheide.de/mahnverfahren Ich weiß jetzt nicht genau, wie dein Fall war, aber ist ja sicher auch im Internet passiert. Wenn du eine Adresse hast per Einschreiben und sonst per Mail ein nettes Schreiben zukommen lassen, in dem du eine Frist setzt die Ware zu liefern oder das Geld zurückzubezahlen und auch Konsequenzen androhst, wenn weiter nichts passiert. Entweder der Betrüger reagiert darauf schon, falls nicht, kannst du nach Ablauf der Frist einen Mahnbescheid stellen und dann kommt es, wenn dieser erfolgslos ist, automatisch zum Mahnverfahren. Bei mir war das der Weg, der was gebracht hat. Ich hoffe, das hilft dir weiter!
0 x


Zurück zu „Fahndungsliste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste