Micha´s Sperber

Spatz, Sperber, Habicht, Star...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 669
Alter: 34
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 9
x 28

Re: Micha´s Sperber

#81 Beitragvon Micha1983 » 29 Aug 2016, 21:09

Und wie hast du das gelöst?
Hab 13 ccm weniger bei mir, Lautstärketechnisch ist das original Konstrukt sehr gut.
Der Papierfilter hat sicher auch genug Durchlass, aber die Gesamtlänge der Anlage ist wohl hinderlich.

mfg Micha
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber noch original
Rennmöp 105 er Wakü braucht noch Abstimmung

Benutzeravatar
Mr. E
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2340
Alter: 35
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 380
x 301
Kontaktdaten:

Re: Micha´s Sperber

#82 Beitragvon Mr. E » 29 Aug 2016, 21:18

Hab es gar nicht gelöst, oder gelöst bekommen. Hatte erst auf Feinstrumpfhose und dann auf einen abgewinkelten Stage 6 Schaumstofffilter umgebaut. Das ist nicht wirklich leise, aber funktioniert. Das Leistungsloch wirst du aber egal wie nicht wegbekommen, das gehört zur Charakteristik des Kurzhubers mit den nicht vorhandenen Innenradien. Is beim 76er genauso vorhanden und leider auch beim 86er, trotz längerem Hub. Dort ist es zwar weniger störend, da im Leistungsloch eben trotzdem noch Leistung da ist, aber man merkt es beim durchbeschleunigen.
0 x

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 669
Alter: 34
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 9
x 28

Re: Micha´s Sperber

#83 Beitragvon Micha1983 » 30 Aug 2016, 04:51

Danke, dann bleibt der luffi erstmal so.
Dann Versuche ich demnächst dem Vergaser auf die Sprünge zu helfen.
Ich warte noch auf das neue Bremszuglager am Fußbremshebel.
Bei Züginger Fahrt Brems ich hinten, auf einmal der Tritt ins Leere.
Die MZ Trommel vorn hat mich gerettet.
Zuhause angekommen, habe ich gesehen, das die Nase die den Bowdenzug hält abgerissen ist.
Was mir noch einfällt, trotz hoher Drehzahl und Vibrationen, aus dem Überlauf komm absolut kein Tropfen Sprit.

mfg Micha
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber noch original
Rennmöp 105 er Wakü braucht noch Abstimmung

Benutzeravatar
Athlon
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 206
Alter: 30
Registriert: 15 Mär 2007, 16:48
x 28
x 7

Re: Micha´s Sperber

#84 Beitragvon Athlon » 31 Aug 2016, 14:12

Das mit dem Lager hatte ich auch vor 2Monaten. Bin fast nem Auto drauf gefahren deswegen. Leider ist das ein konstruktionsproblem.
0 x

Benutzeravatar
Mr. E
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2340
Alter: 35
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 380
x 301
Kontaktdaten:

Re: Micha´s Sperber

#85 Beitragvon Mr. E » 31 Aug 2016, 14:23

Bei mir hat der Vorbesitzer auf die Stange von der S51 umgebaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 669
Alter: 34
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 9
x 28

Re: Micha´s Sperber

#86 Beitragvon Micha1983 » 02 Sep 2016, 14:22

Bremse ist wieder repariert, Standgas hält der Motor jetzt auch schon.
Die Anschlagschraube ist aber sehr weit drin.
Das hätte ich ohne euer anraten gar nicht soweit probiert.
Werde im Fahrversuch mal testen ob es negarive Auswirkung auf das Übergangsverhalten gibt.
Mal sehen ob der Choke jetzt auch funktioniert.

mfg Micha
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber noch original
Rennmöp 105 er Wakü braucht noch Abstimmung

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 669
Alter: 34
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 9
x 28

Re: Micha´s Sperber

#87 Beitragvon Micha1983 » 08 Sep 2016, 20:52

Hallo

Habe das Standgas am Wochenende nochmal im heißen Zustand nachjustiert.
Ich konnte die Anschlagschraube bestimmt wieder 1,5 Umdrehungen rausdrehen.
Gestern probiert, die Sache mit dem schlecht Anspringen hat sich seit dem auch erledigt.
Also wirklich ein super Zylinder.
Wenn man die Gänge schön durchbeschleunigt, fällt das Loch vorm Reso nicht ganz so doll auf.
Das 14 er Ritzel werde ich weiter drauf lassen, sonst verliert der Motor seine Spritzigkeit.
Nun werde ich bei der nächsten Möglickeit mal einen Leistungsprüfstand aufsuchen, um den IST Zustand festzustellen.
Danach werde ich meinem Tüv Mann nochmal auf den Zahn fühlen.

mfg Micha
1 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber noch original
Rennmöp 105 er Wakü braucht noch Abstimmung

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 669
Alter: 34
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 9
x 28

Re: Micha´s Sperber

#88 Beitragvon Micha1983 » 03 Okt 2016, 06:39

Moin,

auch einen Anhänger kann man jetzt mit dem Sperber ziehen ohne das die Kupplung beim Anfahren verglüht.
War gerstern mit zwei Kindern + Anhänger hinterm Dorf Mais stoppeln, das hat super geklappt.
Einen Wermutstropfen gibt es mit dem neuen Zylinder.
Durch die höhere Drehzahl hat der Motor angefangen zu tropfen.
Muss mal genau nachsehen wo es herkommt.
mit dem alten Zylinder war er trocken.

mfg Micha
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber noch original
Rennmöp 105 er Wakü braucht noch Abstimmung

totoking
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 2681
Registriert: 05 Sep 2008, 23:45
x 25

Re: Micha´s Sperber

#89 Beitragvon totoking » 03 Okt 2016, 08:58

Moin Micha, schön zu lesen, dass du immer noch so viel Spaß am Sperber hast.
Zum Unterbau kann ich sagen, dass ich ihn vor dem Kauf einige Tausend Kilometer nach der Regenerierung des Blocks gefahren habe. Geschätzt etwa 6000. Bei der Regenerierung kam eine neue Kurbelwelle und ein Schaltrad in besserem Zustand rein. Lager, Dichtungen u.Ä. war eh klar. Ursprünglich war auf dem neuen Block auch ein neu geschliffener Zylinder. Der hat allerdings nach knapp 500km in Suhl einen Klemmer mit enormem Leistungsverlust verursacht. Danach kam deshalb die alte Originalarmatur drauf.
Ich würde deshalb nicht unbedingt denken, dass eine Regeneration fällig ist.
Weiter so. Gruß Sirko

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
0 x
Schlagt mich, wenn ihr könnt!
http://totoking.mybrute.com

Benutzeravatar
Micha1983
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 669
Alter: 34
Registriert: 12 Apr 2011, 19:38
Wohnort: 01561
x 9
x 28

Re: Micha´s Sperber

#90 Beitragvon Micha1983 » 26 Feb 2017, 07:21

Gestern hat mich die Sonne mal wieder rausgelockt.
Es war eine große Freude mit dem Sperber übers Land zu fahren.
Den 3. Gang bis kurz über 70 durchziehen und dann klappt auch der Anschluss in den 4. Gang.
Ich habe noch einen LT Reso in Originaloptik an einem anderen Vogel.
Leider nur mit 32 er Krümmeranschluss.
Würde den gern mal am Sperber ausprobieren.

mfg Micha
0 x
Alltagshure KR 51/1 mit 63/2 von ZT
Anhängerzugstar mit SM 63/4M
LKR Sperber noch original
Rennmöp 105 er Wakü braucht noch Abstimmung


Zurück zu „Vogel-Serie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste