Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

Alles über eure Homepage...

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mib
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 157
Registriert: 01 Nov 2014, 18:45

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#181 Beitragvon mib » 09 Feb 2015, 21:58

warte bis der karneval rum is :-P
0 x

Benutzeravatar
DennyW
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 521
Registriert: 02 Jun 2009, 18:56
x 1
Kontaktdaten:

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#182 Beitragvon DennyW » 12 Feb 2015, 09:13

[QUOTE=ckich;2862981]Na dann viel erfolg kann ich da nur sagen :cheers:
..ist ja im allgemeinen sehr dürftig was man über die GS findet[/QUOTE]


Wart mal noch 'n Jahr ;-)
0 x

Benutzeravatar
DennyW
MOD-Team
MOD-Team
Beiträge: 521
Registriert: 02 Jun 2009, 18:56
x 1
Kontaktdaten:

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#183 Beitragvon DennyW » 12 Feb 2015, 09:22

[QUOTE=Mr. E;2863006]Nee das M54 Standart Getriebe soll es ja nicht werden, sondern ein Nachbau des GS 75 Getriebes, das mit dem M54 entfernt verwandt ist.[/QUOTE]


Wenn du das Projekt zur Ersatzteilversorgung für diejenigen machen willst die sowas noch zu Haus stehen haben ist das sicher nicht so verkehrt - aber stark preisabhängig.

Solltest du darin aber ein Getriebe für getunte Motoren mit heutigem Leistungsniveau sehen kann ich dir nur davon abraten.
Das Getriebe ist von seiner Konstruktion her 50 Jahre alt. Der ganze Motor wurde nicht ohne Grund vor 45 Jahren durch einen komplett anderen ersetzt - es hat damals auch schon nicht gehalten.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3707
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#184 Beitragvon ckich » 12 Feb 2015, 11:22

[QUOTE=DennyW;2863262]Wart mal noch 'n Jahr ;-)[/QUOTE]

Ein Jahr :cry: -und auf was :confused:

"Wenn du das Projekt zur Ersatzteilversorgung für diejenigen machen willst die sowas noch zu Haus stehen haben ist das sicher nicht so verkehrt - aber stark preisabhängig."

Wenn damit auch ein umbau von 3 auf 4 Gang für die Vögel und S50 möglich ist stell ich mir auch eine größeren nachfrage vor

"Solltest du darin aber ein Getriebe für getunte Motoren mit heutigem Leistungsniveau sehen kann ich dir nur davon abraten.
Das Getriebe ist von seiner Konstruktion her 50 Jahre alt. Der ganze Motor wurde nicht ohne Grund vor 45 Jahren durch einen komplett anderen ersetzt - es hat damals auch schon nicht gehalten."

Ist sicherlich auch mit ein Grund warum für Straßenrennen die M53 Getriebe auf Ziehkeil umgebaut wurden
0 x

Benutzeravatar
Mr. E
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2347
Alter: 35
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 380
x 305
Kontaktdaten:

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#185 Beitragvon Mr. E » 12 Feb 2015, 12:08

[QUOTE=DennyW;2863264]
Solltest du darin aber ein Getriebe für getunte Motoren mit heutigem Leistungsniveau sehen kann ich dir nur davon abraten.
Das Getriebe ist von seiner Konstruktion her 50 Jahre alt. Der ganze Motor wurde nicht ohne Grund vor 45 Jahren durch einen komplett anderen ersetzt - es hat damals auch schon nicht gehalten.[/QUOTE]

Hey Denny,
Das war eigentlich meine Motivation, was heißt heutiges Leistungsniveau, ich hatte halt 86ccm 3K mit 24mm Vergaser und entsprechendem Auspuff im Kopf, im KR Kühlkörper. So max. 15PS. Dass selbst das GS Getriebe damals bei den 10PS im Dauer-Materialmord-Einsatz nicht gehalten hat, ist mir auch schon bekannt. Aber wenn das originale M54 Getriebe 12PS bei schonender Fahrweise mitmacht, sollte doch bei ähnlichem Schongang 15PS mit dem GS Getriebe drinne sein. Muss auch ganz ehrlich zugeben, für eine völlige Neukonstruktion, equivalent zu Vinnies Projekt halte ich mich zu blöd.

Das mit der Ersatzteilversorgung für die armen Jungs, die sich kaum trauen ihre GS Mopeds aus ihrer Glasvitrine zu holen, um damit rumzufahren, aus Angst es könnte ein unersetzbares Teil kaputt gehen, wäre dabei natürlich noch ein Obolus.
Ja ckich, als Umbaukit wäre natürlich eine Steigerung möglicher Verkaufszahlen drin, aber ich gebe auch hier zu, zum verkaufen bin ich ebenfalls zu blöd.
0 x

Benutzeravatar
Mr. E
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2347
Alter: 35
Registriert: 25 Okt 2006, 18:55
Wohnort: Strahlungen
x 380
x 305
Kontaktdaten:

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#186 Beitragvon Mr. E » 12 Feb 2015, 21:42

So hier mal erste Impressionen, die ich trotz Karneval kriegen konnte. Ritzel 1. Gang, Abtriebswelle, Vorgelege. Thema Schaltgabeln können wir ad acta legen, da sich die Doppelführung nicht ins M53/M54 Gehäuse integrieren lässt. Müsste man also doch M54 Teile verwenden oder nachbauen, oder sich einer verbesserten Führung bezüglich selbst nochmal n Kopf machen. Problem 2 ist die Schaltgabeln sind wohl geschmiedet. Als Denkansoss habe ich mitbekommen, dass es bei den von ckich erwähnten Strassenrennen wohl nicht nur Ziehkeilumbauten gab, sondern ganz gewitzte Erfinder wohl sogar ein klauengeschaltetes 5 Gang MZ Getriebe in einen M53 Block integriert haben. Das wäre wohl aber nur möglich durch entfernen der Motorwände, einsschweißen neuer Aluteile und Spindeln neuer Lagersitze. Falls jemand ähnliches schonmal gehört oder gar gesehen haben sollte, bitte laut hier schreien.
Da Schaltgabeln und dicke Abtriebswelle für ein "verstärktes" M54 Getriebe nun wohl nicht notwendig oder möglich sind, wäre nun "nur" eine Neuanfertigung der Räderpaare der ersten 2 Gänge, warscheinlich die sinnvollste und kostengünstigste Variante für den geneigten M54 Tuner. Ich mach mir nochmal n Kopf, vielleicht erst nach meiner Dienstreise...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3707
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#187 Beitragvon ckich » 13 Feb 2015, 14:41

Interessante Bilder - die unterscheide sind schön zu sehen
Wenn ich richtig verstehe Räder könnte man übernehmen
Das ist doch was, und wenn zb. ORP-Tuning alle Räder und Wellen nachbaut wie auch die Betätigungsteile vom M54 hätte man doch ein Verstärktes umbaukit

"klauengeschaltetes 5 Gang MZ Getriebe in einen M53 Block integriert "
Habe ich noch nicht gehöht aber denkbar ist doch zu DDR Zeiten so gut wie alles angefertigt wurden

0 x

Benutzeravatar
Hubraumsuchti
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1961
Alter: 26
Registriert: 23 Jan 2013, 21:34
x 42
x 187

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#188 Beitragvon Hubraumsuchti » 16 Feb 2015, 00:26

[QUOTE=BombenSV;2862403]Ich kenne mich mit den alten Motoren bzw GS Serien wenig aus, aber wird das Getriebe nicht auch wie hier über diese Kurze Koppelstange aus- bzw eingedrückt? Also der Ziehkeil. So wird diese doch dann normal von der linken Seite betätigt oder wie ist das?[/QUOTE]
Ich weiß aus einer zuverlässigen Quelle das das 6 Gang Ziehkeilgetriebe von Rascha 790€ kostet (mit Gehäuse anpassen) und laut ihm bis 30PS Standfest ist
0 x

Benutzeravatar
ifram
Drehmomentjunkie
Drehmomentjunkie
Beiträge: 2313
Alter: 25
Registriert: 23 Mär 2011, 07:50
x 155
x 149
Kontaktdaten:

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#189 Beitragvon ifram » 16 Feb 2015, 11:59

[QUOTE=Hubraumsuchti;2863650]Ich weiß aus einer zuverlässigen Quelle das das 6 Gang Ziehkeilgetriebe von Rascha 790€ kostet (mit Gehäuse anpassen) und laut ihm bis 30PS Standfest ist[/QUOTE]

Sind beide Aussagen falsch Andy.
0 x

Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3707
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 13
x 135

Re: Oldtimerracingparts.de/neue Bilder/neues Video

#190 Beitragvon ckich » 16 Feb 2015, 12:06

Und was ist richtig ?
0 x


Zurück zu „Eure Webseite“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast