Gefährliche Überholmanöver

Unfälle und Bekanntschaft mit den Ordnungshütern.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 9
x 12

Re: Gefährliche Überholmanöver

#21 Beitragvon Elektromensch » 18 Jul 2015, 23:03

Warum so eine Aufregung? Wenn das übergeordnete Forum "Kneipe" heißt, dürfte der Stammtisch doch nicht weit sein. ;)
0 x

Benutzeravatar
simsonfreak
Ehrenlitglied
Ehrenlitglied
Beiträge: 9560
Registriert: 24 Dez 2003, 00:24
x 9
x 43
Kontaktdaten:

Re: Gefährliche Überholmanöver

#22 Beitragvon simsonfreak » 19 Jul 2015, 15:21

[USER="76952"]schwalben-toby[/USER] Wenn du unser Land ungerecht findest, dann weist du nicht wie es in anderen Ländern ist. Stichworte zum Nachlesen: Belarus, Nordkorea, Kuba. Danke!
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 9
x 12

Re: Gefährliche Überholmanöver

#23 Beitragvon Elektromensch » 20 Jul 2015, 01:23

Im Umkehrschluß würde das bedeuten: Solange wir solche Verhältnisse wie in diesen Ländern noch nicht erreicht haben, brauchen wir uns gar nicht aufzuregen.
0 x

Benutzeravatar
simsonfreak
Ehrenlitglied
Ehrenlitglied
Beiträge: 9560
Registriert: 24 Dez 2003, 00:24
x 9
x 43
Kontaktdaten:

Re: Gefährliche Überholmanöver

#24 Beitragvon simsonfreak » 20 Jul 2015, 11:24

Es jammern einfach Leute auf einem Niveau für das uns frühere und zukünftige Generationen beneiden.
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 9
x 12

Re: Gefährliche Überholmanöver

#25 Beitragvon Elektromensch » 20 Jul 2015, 11:28

Damit gibst Du zu, daß es immer weiter bergab geht und findest das in Ordnung.
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 766
Alter: 31
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 44
x 41
Kontaktdaten:

Re: Gefährliche Überholmanöver

#26 Beitragvon schwalben-toby » 21 Jul 2015, 09:35

mal als Beispiel, §175 war in welchem Teil in Deutschland am längsten gültig gewesen (wenn auch nicht wirklich angewendet, ABER er war nunmal trotzdem festgemauertes Gesetz) und wurde wann erst aus der Gesetzesliste gelöscht ?

Ist es menschlich und mit dem Gewissen vereinbar und zu vertreten das Kapitalverbrechen großteils höher bestraft werden als Morddelikte? Ist es rechtens, das reiche Fußballer bei fahren ohne Führerschein mit einer Strafzahlung aus der Kaffekasse sich aus der Sache herauswinden können, und klein Otto 0815 nicht straffrei herauskommt oder gar zur MPU muss? Vor dem Recht sind alle gleich, aber nicht vor dem Gesetz.

Ein Staat, der Steuerhinterziehung bestraft und Steuerverschwendung nicht ahndet, handelt unrecht!

aber nun gut jetzt wir leben in einer Demokratie, da sollte man auch ab und zu den Mund halten, also eigentlich immer , weil viele die Wahrheit nicht hören wollen und Augen und Ohren davor verschließen.
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 766
Alter: 31
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 44
x 41
Kontaktdaten:

Re: Gefährliche Überholmanöver

#27 Beitragvon schwalben-toby » 22 Jul 2015, 07:04

Mal wieder zurück zum Thema

Heuts gabs wieder eine Konfrontation mit dem Typ Kampfautofahrer

30er Zone auffahren hinter mir auf unter 1m, nach Ende der 30er Zone ich beschleunigte auf 55 kmh um Abstand von dieser Kerlfotze zu bekommen, ausscheren hinter mir mit Seitenabstand der es grade erlaubte ein Stück Papier zwischen Lenker und dem sein Spiegel zu schieben, und ein bösartiges einscheren gleich 20 cm vor meinem Vorderrad ...

was sagt ihr dazu? Hat er korrekt gehandelt? Darf er sowas? Für mich ist sowas einem Mordanschlag gleichzusetzen.

Konnte mir leider nicht das Kennzeichen merken in dieser Schrecksituation. Hätte euch gern vor diesem Untermenschen gewarnt.
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 9
x 12

Re: Gefährliche Überholmanöver

#28 Beitragvon Elektromensch » 22 Jul 2015, 11:30

Zumindest bei der Pappe hilft die olfaktorische Waffe ganz gut. :D Falls doch mal einer zu dicht auffährt, nen Gang runterschalten und den Schock ziehen.
0 x

Benutzeravatar
schwalben-toby
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 766
Alter: 31
Registriert: 10 Mär 2015, 17:44
x 44
x 41
Kontaktdaten:

Re: Gefährliche Überholmanöver

#29 Beitragvon schwalben-toby » 22 Jul 2015, 11:38

meine qualmt leider nicht :-( und bei 70 kmh is eh schluss bei mir ^^ vllt doch mal nen paar Tropfen Diesel wieder rein ins Gemiisch

der ausgelutschte 50 Kubiker hat ordentlich gequalmt, der 60er zeigt keinen Ansatz eines zarten Wölkchens, es riecht och nich typisch nach Zweitakter mit dem berüchtigten Anteil an nicht vollständig verbranntem Benzin
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5312
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 9
x 12

Re: Gefährliche Überholmanöver

#30 Beitragvon Elektromensch » 22 Jul 2015, 11:44

Warm qualmen meine Karren auch nicht, aber darauf kommt es doch gar nicht an.
0 x


Zurück zu „Unfälle/Bekanntschaften“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast