Vorsicht bei dem Wetter!!!

Unfälle und Bekanntschaft mit den Ordnungshütern.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
TommyMaul
Fahranfänger
Fahranfänger
Beiträge: 258
Registriert: 01 Jun 2014, 17:56

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#11 Beitragvon TommyMaul » 04 Dez 2014, 21:54

[QUOTE=Elektromensch;2856185]Bist wahrscheinlich noch nicht hingeknallt. ;) Und bei Glatteis nützen Dir die besten Winterreifen gar nix.[/QUOTE]

Doch letztes Jahr nem Swift vorne drauf gerutscht weil reifen aus der Kurve gerutscht sind. So ist nich aber das war das einzige.
0 x

Benutzeravatar
ich66
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 412
Alter: 50
Registriert: 24 Apr 2009, 22:52
x 1

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#12 Beitragvon ich66 » 05 Dez 2014, 10:29

Früher in den 90ern bin ich 10km zur Arbeit immer mit meiner S51 gefahren.
Bei jedem Wetter, auch Glatteis, mit normalen DDR Pneumant Reifen.
Ich erinnere mich gut an eine Situation, als ich am Neujahrstag 1996 ca 5:15 Uhr auf dem Weg zur Frühschicht war.
Totales Glatteis.
Mitten auf einer Kreuzung mit ganz leichter Steigung stand ein BMW und versuchte verzweifelt anzufahren, aber mehr als Dreher bekam er nicht hin.
Ich bin mit Füßen unten mit ausreichend Abstand schön vorbeigefahren.
Nervig war, wenn einem PKW's auf einen Meter beim Fahren rangerückt sind, da half nur noch deutlich langsamer Fahren und alles noch mehr aufhalten.
Geschmissen habe ich mich dabei übrigens nie.
Heute fahre ich bei Glätte nicht mehr mit dem Moped, ich weiß auch nicht, wie ich das früher hingekriegt habe.
0 x

Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Alter: 35
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#13 Beitragvon Ogwad » 06 Dez 2014, 23:55

Ich bin früher mit meinem Chinaroller die Winter durch zur Arbeit gefahren. Mit den dicken Sommerreifen war das ein Graus!
Dank Automatik konnte man aber beide Beine bei langsamer Fahrt als "StützRäder" benutzen.
Dagegen war letztes Jahr die S51 mit den K42 Snowtex ein Traum!
Jetzt haben wir 2 Autos - da tue ich mir das dieses Jahr nicht mehr an.
Bei vernünftigen StraßenVerhältnissen wird natürlich trotzdem Moped gefahren. :)
0 x

Benutzeravatar
menju32
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 932
Alter: 24
Registriert: 13 Aug 2012, 00:58
Wohnort: BW
x 5
x 9

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#14 Beitragvon menju32 » 13 Dez 2014, 13:58

Ich bin mit meinem Moped auch vorletztes Jahr einige Male bei Minusgraden notgedrungen zur Uni gefahren. Allerdings eine 3/4 Stunde hin. Mich wundert es auch im Rückblick, dass ich es mich nie hingehauen hat (Heidenau K42 M/C).
Vom Frieren her, war es auch ein ganz schöner Unterschied, ob ich jetzt schon eine halbe- oder eine dreiviertel Stunde gefahren bin.
Mittlerweile habe ich ein Auto, und bin mir sogar bei +5 °C zu fein geworden, mit dem Moped zu fahren, das steht jetzt in der Garage zum Überwintern.
Die Ironie der ganzen Sache ist, dass mein Auto im Winter unzuverlässiger ist, als mein Moped.
Während die Simson bei sogar -14°C testweise beim ersten Tritt schon angesprungen ist, hat mein Auto schon bei -7°C Startschwierigkeiten. Man muss den Anlasser länger Schaufeln lassen, und die Karre anschließend im Standgas etwas warmlaufen lassen, dass sie überhaupt gescheit Gas annimmt. Der Toyotamotor läuft anscheinend einfach zu mager bei tiefen Temperaturen, und es wird nicht erkannt, dass einfach mehr eingespritzt werden muss.
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5299
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 7
x 10

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#15 Beitragvon Elektromensch » 14 Dez 2014, 03:39

Soso, man wird alt und bequem... ;)
Ich kann gar nicht sagen, ob ich lieber Auto oder Moped fahre. Sicher, bei starkem Regen und Glätte ist das Auto die bessere Wahl. Im Winter wird natürlich Moped gefahren, hab ja schließlich das ganze Jahr bezahlt und fahre kein Saison-KZ. ;)
0 x

Benutzeravatar
Nordseeschwalbe
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 1118
Registriert: 31 Jan 2012, 13:10
x 1

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#16 Beitragvon Nordseeschwalbe » 16 Dez 2014, 19:56

Bis zum 18. Lebensjahr bin ich regelmäßig mit Mopeds gefahren. Teilweise 60km zur Berufsschule bei 20°- Weiß gar nicht wie man das überleben konnte! Ab dem 18. nur noch Auto bei Schietwetter oder Kälte. Heute fahre ich nur noch bei gutem Wetter so ab 10° mit meinen Mopeds/Motorrad.
0 x

Benutzeravatar
Elektromensch
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 5299
Registriert: 24 Nov 2011, 19:45
x 7
x 10

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#17 Beitragvon Elektromensch » 16 Dez 2014, 20:09

Die sogenannten Unsinn- äääääh Umweltzonen zwingen mich aufs Moped, wenn ich denn mal notgedrungen in solch eine Zone eindringen muß (da fühlt man sich ja fast in Zonezeiten zurückversetzt). Mit der Pappe muß man ja leider draußenbleiben.
0 x

Benutzeravatar
S50
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
Beiträge: 141
Registriert: 23 Feb 2013, 14:25

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#18 Beitragvon S50 » 16 Dez 2014, 20:30

Ich habe schon so langsam das Gefühl das niemand mehr darauf achtet. Ich hab mal in Berlin ne Parkscheibe vergessen und der Caddy hat auch keine Plakette mehr und ich habe nur dafür gezahlt, dass ich die Parkscheibe vergessen habe.
0 x

Benutzeravatar
Ogwad
Simson-Kenner
Simson-Kenner
Beiträge: 972
Alter: 35
Registriert: 18 Jul 2013, 23:05

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#19 Beitragvon Ogwad » 16 Dez 2014, 20:34

So lange es nicht in Strömen regnet oder zu glatt ist fahre ich auch im Winter mit Moped. Sind bei mir ja keine 3 km. Wenn ich Auto fahre muss ich 10 Minuten zur Arbeit laufen.
0 x

HorstRider
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Alter: 28
Registriert: 24 Jul 2015, 09:21

Re: Vorsicht bei dem Wetter!!!

#20 Beitragvon HorstRider » 24 Jul 2015, 11:05

Ich fahre auch bei jeden Wetter mit guter Ausstattung d.h. regenkombi die windundurchlässig ist da kann man es sehr gut aushalten
Werde dieses jahr auch mal auf winterreifen umstellen nachdem ich mich paar mal gepackt habe [SMILING FACE WITH OPEN MOUTH AND COLD SWEAT][THUMBS UP SIGN]

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
0 x


Zurück zu „Unfälle/Bekanntschaften“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast