Reisebericht keo's Tour 2016

Treffen, Touren u.s.w.

Moderator: MOD-TEAM

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ckich
Batteriesäuretrinker
Batteriesäuretrinker
Beiträge: 3779
Registriert: 28 Dez 2013, 00:12
Wohnort: Thüringen
x 16
x 143

Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#31 Beitragvon ckich » 30 Sep 2016, 12:03

Ja genau, muss man positiv sehen das er keine schlimmere Verletzung davon getragen hat.
Warum nicht, mal eine Tour an der Côte d'Azur entlang mit Abstecher nach Monaco.
0 x

Benutzeravatar
DMT Racing
Meistertuner
Meistertuner
Beiträge: 3222
Registriert: 24 Mai 2008, 12:45
x 262

Re: RE: Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#32 Beitragvon DMT Racing » 02 Okt 2016, 22:46

keokeo hat geschrieben:Ja Cedric geht es gut, er hat auch keinen Gips/Schiene/Binde mehr am Arm, er ist jetzt halt nichtmehr so belastbar.
Aber Hauptsache es gab keine schlimmeren Verletzungen wie Wirbelsäule etc :(
Heute fahre ich nach Dresden und morgen nach bautzen zu AKF...mals sehen was der 100er jetzt leistet.

Da wir die 2 Franzosen kennengelernt haben, spiele ich mit dem Gedanke, mal eine westliche Tour zu starten!

Hab auch so eine Tour mal vor. Was mich daran noch scheitern lässt, ist die Tatsache, dass noch keiner meiner Mopeds nen Kuchenblech dran hat. Hätte dann nämlich vor, nen 86er Metra mit rund 15 PS am Rad (welche durch den Auspuff entstehen) auf Motorrad anzumelden. Und mit dem dann sowas zu starten. Ich denke, das ist standfest, macht Spaß und sollte das ganze gut überstehen. Mit nem Stino Versicherungskennzeichen hat man halt Probleme mit Autobahnen oder ähnlichem.
1 x

Benutzeravatar
keokeo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1981
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
x 487
x 229
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#33 Beitragvon keokeo » 03 Okt 2016, 13:01

Cool, können ja zusammen starten. Momentan schaue ich mich um, wer nächstes Jahr eine Tour starten will, zum planen.
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 579
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 66
x 72
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#34 Beitragvon Mr.Eyeballz » 03 Okt 2016, 18:27

DMT Racing hat geschrieben:
keokeo hat geschrieben:Ja Cedric geht es gut, er hat auch keinen Gips/Schiene/Binde mehr am Arm, er ist jetzt halt nichtmehr so belastbar.
Aber Hauptsache es gab keine schlimmeren Verletzungen wie Wirbelsäule etc :(
Heute fahre ich nach Dresden und morgen nach bautzen zu AKF...mals sehen was der 100er jetzt leistet.

Da wir die 2 Franzosen kennengelernt haben, spiele ich mit dem Gedanke, mal eine westliche Tour zu starten!

Hab auch so eine Tour mal vor. Was mich daran noch scheitern lässt, ist die Tatsache, dass noch keiner meiner Mopeds nen Kuchenblech dran hat. Hätte dann nämlich vor, nen 86er Metra mit rund 15 PS am Rad (welche durch den Auspuff entstehen) auf Motorrad anzumelden. Und mit dem dann sowas zu starten. Ich denke, das ist standfest, macht Spaß und sollte das ganze gut überstehen. Mit nem Stino Versicherungskennzeichen hat man halt Probleme mit Autobahnen oder ähnlichem.


Das war bei uns ne dermaßen einfache Nummer. Hab mir beim KBA die Papiere auf die S51 Rahmennummer bestellt. Typenschild gestanzt und ein Tag drauf stand ich mitm zahmen 85er beim Tüv. Die ging aber gut, hat er gesagt und ein Tag später war das Kuchenblech dran :-)

Unterm Strich ist die Kiste mit dem großen Schild günstiger als mit kleinen. Zahl 24,80€ im Jahr, die Kiste ist Steuerbefreit und alle 2 Jahre muss ich halt mal beim Tüv vorbei.
Mit der original Scheibenbremse kannste dir 85+ km/h eintragen lassen. Ansonsten steht 75 km/h in den Papieren. Nur, egal was drin steht, wenn die Kiste 90+ rennt, sieht das mit dem großen Blech gleich entspannter aus. Nutz seitdem meinen Rückspiegel kaum noch :-D

Keo, geile Tour. Schade mit deinem Kumpel, hoffe es geht ihm wieder gut. Hab im Mai meine Norwegentour in Dänemark bei Viborg abbrechen müssen -> Schlüsselbeinbruch links... Bei waagerechtem Regen und Sturm hat mir einer im Kreisel die Vorfahrt genommen, da waren die Gripreserven mit den Conti TKC80 schnell weg. Nächstes Jahr kommt vielleicht der 3. Anlauf... Jetzt waren ja beide Schlüsselbeine durch, was soll passieren :D
0 x

Benutzeravatar
keokeo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1981
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
x 487
x 229
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#35 Beitragvon keokeo » 04 Okt 2016, 09:39

So fing ich auch an. Zahle jedoch 50€ , liegt an den Prozenten.
Sowas zu lesen ist super ärgerlich...mit deinem unfall...

Schließ dich doch auch mir an! :D
0 x

Benutzeravatar
Mr.Eyeballz
Simson-Schüler
Simson-Schüler
Beiträge: 579
Alter: 37
Registriert: 27 Okt 2013, 19:50
Wohnort: Südhessen
x 66
x 72
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#36 Beitragvon Mr.Eyeballz » 04 Okt 2016, 11:18

Hehe, würd gern mal ne Tour durch den Osten machen. Bin mir aber nicht sicher, ob ich das mit der Simson mache.
Das hängt vom verfügbaren Zeitrahmen ab.

Ja war ärgerlich. Habs erst garnicht gemerkt. Hatte 5 Lagen Kleidung an. Als ich den Bock hochheben wollte, ging der Bock nicht hoch, sondern die Schulter runter... Ist aber diesmal schnell verheilt ohne OP. Beim ersten Bruch hatte ich 3 Ops. Arbeitgeber war natürlich super happy nach 3 Jahren mit jährlich 8 Wochen Krankenaufenthalt zu Hause. Die gucken jedesmal schon blöd, wenn ich mit dem Motorrad komm :-D
1 x

Benutzeravatar
keokeo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1981
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
x 487
x 229
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#37 Beitragvon keokeo » 17 Nov 2016, 07:00

https://www.youtube.com/watch?v=VT6-WU07RWo

Video Teil 1 dazu ist fertig :)
0 x

Benutzeravatar
keokeo
Schraubergott
Schraubergott
Beiträge: 1981
Registriert: 16 Dez 2011, 11:47
x 487
x 229
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht keo's Tour 2016

#38 Beitragvon keokeo » 23 Apr 2017, 19:23

0 x


Zurück zu „Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast